GPS-Pflicht für Tiertransporte

Regelung zum Tierschutz tritt Anfang Januar 2007 in Kraft

Tiertransporter müssen ab 1. Januar 2007 mit einem satellitengestützten Navigationssystem ausgestattet werden. Die Navigationsgeräte sollen dabei in erster Linie die leichter manipulierbaren Fahrtenbücher ergänzen und somit die maximalen Transportzeiten besser kontrollierbar machen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Künftig sollen in Zukunft unter anderem Informationen zu gefahrenen Strecken, Ruheorten und Umladeplätzen erfasst werden. Die Regelung gilt für alle Tiertransporte, die länger als acht Stunden dauern, da insbesondere bei diesen Transporten das Verletzungsrisiko von Schweinen und Kühen erheblich ansteigt.

Stellenmarkt
  1. Techniker (m/w/d) im Field Service Netzbetrieb
    willy.tel GmbH, Hamburg
  2. Business Analyst / Prozessmanager (m/w/d) Finanzbuchhaltung
    VPV Versicherungen, Stuttgart
Detailsuche

Neufahrzeuge müssen bereits ab der ersten Januarwoche 2007 über die neu vorgeschriebenen Systeme verfügen, ältere Lastwagen haben für die Nachrüstung noch eine Schonfrist bis 2009. Grundlage für die Neuregelung ist die EG-Verordnung 1/2005, die in der ersten Januarwoche in Kraft tritt.

Mit der Neuregelung, so der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM), sollen die Behörden Verstöße bei Tiertransporten besser verfolgen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


enzomasculino 17. Feb 2014

"Der Staat in der Politikwissenschaft Eine politikwissenschaftliche Definition gibt vor...

Stein Egon 02. Mai 2009

----------- Hunde glauben (!), ob sie allerdings einen Glaubens-Bezug haben, dazu...

Egon Stein 30. Apr 2008

Unseren transportierten Tieren ist eher gedient, wenn ich die Verur- sacher, die...

Egon Stein 18. Feb 2008

unsere unmenschliche Sensibilität für das Leiden transportierter Nutz-tiere (ein...

Biofleischesser 29. Dez 2006

Haustiertransport? Wahrscheinlich gleich ein ganzer Lkw voll :) Hunde haben doch schon...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Xeneon 32QHD165 im Test
Weniger Kabelsalat auf dem Zockertisch

Der Xeneon 32QHD165 ist Corsairs erster Gaming-Monitor. Das Debüt gelingt dem Hersteller durch ein tolles 32-Zoll-Panel und Kabelmanagement.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Xeneon 32QHD165 im Test: Weniger Kabelsalat auf dem Zockertisch
Artikel
  1. Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
    Pixel 6 und 6 Pro im Test
    Google hat es endlich geschafft

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  2. Elektroautos: Tesla-Aktie steigt durch Hertz-Bestellung auf Rekordkurs
    Elektroautos
    Tesla-Aktie steigt durch Hertz-Bestellung auf Rekordkurs

    Teslas Aktienkurs ist auf ein Rekordniveau gestiegen, nachdem der Vermieter Hertz die Bestellung von 100.000 Elektroautos bestätigt hat.

  3. Komplett-Abo: Apple One Premium kommt am 3. November nach Deutschland
    Komplett-Abo
    Apple One Premium kommt am 3. November nach Deutschland

    Apple One Premium soll ab dem 3. November 2021 in Deutschland erhältlich sein. Der Zeitschriftendienst Apple News+ fehlt weiterhin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Apple MacBook Pro 2021 jetzt erhältlich ab 2.249€ • Nintendo Switch OLED Weiß 365,97€ • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Halloween Sale bei Gamesplanet (u. a. Rockstar-Spiele günstiger) • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /