Abo
  • Services:

Handy-Displays mit 800 x 480 Pixeln Auflösung von Hitachi

WVGA-Darstellung auf dem Handy

Hitachi Displays hat die Serienproduktion von Handy-Displays aufgenommen, die es bei 2,9 Zoll Bildschirmdiagonale auf eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln bringen. Die meisten aktuellen Handys und Smartphones erreichen derzeit 320 x 240 Pixel Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit steigender Megapixel-Zahl von Kamera-Handys und den höheren Speicherkapazitäten entstehe der Wunsch nach höher auflösenden Displays von ganz allein, meint Hitachi.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Die Breitbild-Displays mit WVGA-Auflösung werden mit einen IPS-Panel (In-Plane-Switching) ausgestattet, und weisen nach Angaben des Herstellers Einblickwinkel von 170 Grad auf. Das Kontrastverhältnis wird mit 400:1 und die Helligkeit mit 250 Candela pro Quadratmeter beziffert.

Zur Reaktionszeit wurden keine Angaben gemacht, das Display soll jedoch für die Videowiedergabge gut geeignet sein. Auch der Energiebedarf wurde nicht beziffert, er soll jedoch Handy-gerecht niedrig ausfallen.

So müsse man nicht bei der Bild- und Webseitenbetrachtung weniger Scrollen, sondern auch Anwendungen wie Navigation seien mit Karten höheren Detailgrades leichter aufs Handy zu transportieren.

Das Display-Modul DX07 kann 16,77 Millionen Farben darstellen und misst nach Angaben von Hitachi 73 x 37 x 62 mm. Wann Handys mit dieser Technik auf den Markt kommen, verriet Hitachi nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Hans Hass 20. Mai 2009

Auch sehr empfehlenswert, absolute Profis, kostenlose Beratung und 50...

Borenson 02. Jan 2007

Guck Dich doch mal im Netz unter "eigenbau beamer" um - da werden auch immer wieder...

XNeo2001 01. Jan 2007

Dann träum doch mal vom iPod nano 3G -- jetzt auch mit Video... ;-)

:-) 01. Jan 2007

Gerne... Wenn ich das mal übernehmen darf. Ein Punkt im Schrifttyp entspricht ungefähr 0...

Cespenar 01. Jan 2007

dann sollte man noch jeden Pixel erkennen können (Vorausgesetzt ich hab richtig...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /