Handy-Recycling gegen gutes Geld

Webseite verrät, was Scottish Gas für ein altes Handy zahlt

Scottish Gas zahlt für die Rückgabe alter oder nicht mehr benötigter Mobiltelefone bares Geld aus. Damit will der Energiekonzern einerseits darauf aufmerksam machen, dass eine umweltbewusste Entsorgung der Handys Not tut, um die Umwelt zu schonen, fürs soziale Gewissen gehen zwei britische Pfund (etwa drei Euro) an einen Kinderhilfsfond.

Artikel veröffentlicht am , yg

Für ein Erfolgsmodell wie das Sony Ericsson K750i zahlt der Konzern 35 britische Pfund (etwas mehr als 50 Euro), für das Samsung D600 gibt es immer noch 28 Pfund (gut 40 Euro). Einen Wert gleich Null besitzen die Handys von BenQ Mobile. Die lapidare Auskunft auf der Webseite zu dem Modell BenQ-Siemens EF81 beispielsweise lautet schlicht: kein Cashback-Wert.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (m/w/d) im Bereich Java-Entwicklung
    SG Service IT GmbH, Osnabrück
  2. Bereichs-Informationssicherh- eitsbeauftragte*r (m/w/d) in der Stabstelle Sicherheit der Feuerwehr ... (m/w/d)
    Stadt Köln Berufsfeuerwehr, Amt für Feuerschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, Köln
Detailsuche

Interessierte können auf der Webseite tradeinmymobile.com Modelle von knapp 50 Herstellern nachschlagen und erfahren so, was Scottisch Gas bereit ist, für das ausgediente Handy zu zahlen. Die Preise sind nicht sonderlich großzügig bemessen.

Immerhin: Als zusätzliche Service bietet die Seite den Download eines Aufklebers zum kostenlosen Versand des Mobiltelefons.

Scottish Gas schätzt, dass in Großbritannien etwa 90 Millionen alte Mobiltelefone in irgendwelchen Schubladen lagern. Derzeit werden nur etwa 20 Prozent der Handys recycelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fr. Wunsch 09. Mär 2009

Erwähnenswert: Der Service richtet sich nur an Bürger von GB, siehe Paragraf 1 der Terms...

ev0 17. Jun 2008

Kann mir jemand vielleicht Helfen, weiss jemand wie ein Handyrecyled wird und kenn eine...

Fatih 31. Dez 2006

Du sagst es!!! :)

myName 30. Dez 2006

Hier bei 3310 und S35i ebenso :-(

jojojij2 29. Dez 2006

50 pfund für ein gebrauchtes k750 würde ich zahlen, schließlich kann kann man das noch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Open Source: Microsoft bringt .Net-Funktion nach Community-Kritik zurück
    Open Source
    Microsoft bringt .Net-Funktion nach Community-Kritik zurück

    Ein wichtiges Werkzeug in .Net 6 sollte zugunsten von Visual Studio eingestellt werden. Die Open-Source-Community reagierte empört.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store
    Truth Social
    Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Die Schwierigkeiten für Trumps soziales Netzwerk halten offenbar weiter an. Eine Trump-Aktie hat aber massiv an Wert zugelegt.

  3. Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
    Age of Empires 4 im Test
    Im Galopp durch die Geschichte

    Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • LG OLED55B19LA 120Hz 965€ • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90€ & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /