Abo
  • Services:

Red Hat Enterprise Linux 5 kommt Ende Februar 2007

Neue Version mit Virtualisierung

Ende Februar 2007 soll die nächste Version von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) veröffentlicht werden. Zuerst hatte die Firma die Verfügbarkeit für Ende 2006 angekündigt. RHEL 5 wird die Virtualisierungslösung Xen sowie verschiedene Verbesserungen für die Sicherheitserweiterung SELinux enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Dass Red Hat Enterprise Linux 5 (RHEL) nicht mehr 2006 erscheinen würde, war spätestens klar, als die zweite Beta-Version erst Mitte November 2006 veröffentlicht wurde. Außer der grundsätzlichen Verschiebung auf 2007 nannte der Linux-Distributor damals aber kein neues Erscheinungsdatum. Nun soll RHEL 5 am 28. Februar 2007 fertig sein, verriet Red Hats Chef Matthew Szulik gegenüber ZDNet.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. AKDB, Regensburg

Die Kernkomponente in RHEL 5 wird Virtualisierung sein, wofür Xen zum Einsatz kommt. Mit dieser Software wird sowohl die Virtualisierung modifizierter als auch unveränderter Betriebssysteme auf 32- und 64-Bit-x86-Systemen unterstützt. Weiterhin wurde die Integration der Sicherheitserweiterung SELinux verbessert und Nutzer von Netzwerk-Dateisystemen erhalten mit FS-Cache einen neuen Dienst, der als Zwischenspeicher arbeitet. Hinzu kommen Änderungen wie die Unterstützung von Multi-Core-Prozessoren, bessere IPv6-Unterstützung und das Cluster-Dateisystem GFS2.

Aber auch für den Desktop-Einsatz bietet RHEL 5 neue Funktionen. Darunter X.org 7.1 mit Aiglx und Compiz für allerlei grafische Effekte unter GNOME. Der Umgang mit Plug-and-Play-Hardware wie Digitalkameras soll ebenfalls einfacher sein und eine bessere ACPI-Unterstützung den Einsatz auf Notebooks erleichtern.

Suse Linux Enterprise 10 von Red Hats Konkurrent Novell ist bereits seit dem Sommer 2006 verfügbar und bietet ebenfalls Virtualisierungsfunktionen via Xen. Allerdings dürfte es für Red Hat weniger ein Problem sein, Novell etwas hinterherzuhinken, als ein unzureichend getestetes und fehlerhaftes Enterprise-Produkt zu veröffentlichen, nur um schneller aufzuschließen. Wie gehabt bietet Red Hat sein neues Enterprise-Linux auf Abonnementbasis an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Blar 29. Dez 2006

Fehler beim Absenden durch den Browser. Ich bitte um Entschuldigung.

Obertroll 29. Dez 2006

https://www.golem.de/sonstiges/forumsrichtlinien.html Stopft lieber erst einmal eure...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
    2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
    3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /