Abo
  • Services:

AMD will Level-2-Cache bei 65-nm-Prozessoren vergrößern

Höhere Latenzen bereits eingebaut

Mit der Verkleinerung der Strukturbreite auf 65 Nanometer hat AMD etwas Platz auf dem Die des heutigen Athlon64 X2 gewonnen. Diesen Raum will das Unternehmen nutzen, um in Zukunft den Level-2-Cache der Prozessoren zu vergrößern.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies bestätigte AMD gegenüber der US-Site Tech Report. Zuvor hatten die Tester dort herausgefunden, dass bei den 65-Nanometer-Modellen der L2-Cache deutlich höhere Latenzen aufweist. Wie man in ausführlichen Benchmarks zeigen konnte, arbeiten die neuen Athlons bei sehr speicherintensiven Anwendungen etwas langsamer als ihre Vorgänger in 90 Nanometern.

AMD erklärte gegenüber Tech Report, dass die neuen Cache-Algorithmen bereits für künftige Versionen der CPU eingebaut wurden, die größere L2-Caches aufweisen können. Wie das Unternehmen aber betonte, seien derartige Prozessoren noch nicht konkret geplant. Bisher sind die 65-Nanometer-Athlons nur mit 512 KByte je Kern zu haben - vermutlich verdoppelt AMD schlicht die Menge des Zwischenspeichers, wie dies auch schon bei früheren Athlons der Fall war.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 1100 Gaming-Tastatur für 49,99€ statt 79,99€ und HP 15.6 Zoll Topload Tasche...
  2. 86,90€ statt 119,40€ im Vergleich
  3. 699€ statt 1.199€ im Vergleich

:-) 02. Jan 2007

ok. Es gibt sichere Prozessoren und es gibt unsichere Kandidaten. Ich kenn mich nur bei...

:-) 29. Dez 2006

Das erklärt sich aber aus den Signallaufzeiten. Die Weglängen können auf solch einem...

GrinderFX 28. Dez 2006

Nein, gut möglich. Nennt man taschen vollstopfen!

AMDreck 28. Dez 2006

Ich zitiere die Überschrift: "AMD will Level-2-Cache bei 65-nm-Prozessoren vergrößern...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

    •  /