Abo
  • Services:

iPod-Blumentopf-Funker für den Getränkehalter

Trinity "Cup Holder FM Transmitter" sendet schnurlos zum Autoradio

Das japanische Unternehmen Trinity hat einen UKW-Sender vorgestellt, der Apples iPod aufnimmt und die abgespielte Musik drahtlos ans Autoradio weitergibt. Von diesen Geräten, die seit kurzem auch in Deutschland legal sind, gibt es eine ganze Reihe, doch die meisten sind dazu verdammt, im Auto herum zu liegen oder aus dem Zigarettenanzünder heraus zu schauen. Trinity hingegen bringt den Funker in einem Gehäuse unter, das in die Getränkehalter des Autos passt.

Artikel veröffentlicht am ,
Trinity 'Cup Holder FM Transmitter'
Trinity 'Cup Holder FM Transmitter'

Der Blumentopf-förmige "Cup Holder FM Transmitter" lädt den eingesteckten iPod auch wieder auf und bezieht seinen Strom aus dem Zigarettenanzünder des Wagens. Eine Fernbedienung ist ebenfalls eingebaut, so das während der Fahrt die Kontrolle über den iPod nicht über dessen Bedienfeld, sondern über den Getränkehalter-Einsatz läuft.

Stellenmarkt
  1. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Zudem verfügt der "Cup Holder FM Transmitter" von Trinity über einen Line-In-Eingang in Form einer Klinken-Buchse, mit dem auch andere Tonquellen per UKW zum Radio gefunkt werden können. So lässt sich beispielsweise ein Navigationssystem mit Sprachausgabe integrieren. Dank eines Video-Ausgangs soll man auch die Bewegtbilder von iPods mit entsprechenden Wiedergabemöglichkeiten nutzen können - dies allerdings nur per Kabel.

Der Trinity DS-CHFMT misst 88 x 82 x 88 mm und bringt ungefähr 250 Gramm auf die Waage. Er ist in Schwarz und Weiß derzeit nur in Japan erhältlich und kostet umgerechnet gut 50,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

ipod 28. Dez 2006

egal da diese fm transmitter eher bescheiden funzen


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /