Abo
  • Services:

The Crossing - Shooter mischt Single- und Multiplayer

Neues Spiel von den Dark-Messiah-Machern angekündigt

Mit dem Fantasy-Shooter "Dark Messiah" hat Arkane Studios bereits auf sich aufmerksam gemacht. Nun arbeitet das französische Entwicklerteam - gemeinsam mit Valve Software - am futuristischen Shooter "The Crossing", der als Besonderheit Einzel- und Mehrspieler-Modi miteinander verbinden soll.

Artikel veröffentlicht am ,

The Crossing
The Crossing
Wie auch "Dark Messiah" wird "The Crossing" auf Valves aus "Half-Life 2" bekannter Source Engine aufsetzen, die mittlerweile um einige neue Funktionen wie High-Dynamic-Range-Rendering (HDR) für hübschere Lichteffekte erweitert wurde und in Zukunft auch Multi-Core-Prozessoren ausnutzen soll. Bisher gibt es nur ein kurzes Video, in dem zwar einige Kampfszenen zu sehen sind, aber das ansonsten mehr Fragen aufwirft, als es erklärt. Was genau mit der Mischung aus Einzel- und Mehrspieler-Modus gemeint ist, verriet Arkane Studios noch nicht.

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Magdeburg, Kiel

The Crossing
The Crossing
So kann derzeit nur spekuliert werden, ob "The Crossing" ein Netzwerk-Shooter wird, in der Freund und Feind des jeweiligen Protagonisten auf Wunsch auch von menschlichen Mitspielern verkörpert werden können. Oder ein Spiel bei dem die Einzelspieler-Kampagne mit Mehrspieler-Szenen gemischt wird, sei es um größere kooperative Aufgaben oder Gefechte gegeneinander integrieren zu können.

Von einem Massively Multiplayer Online Game (MMOG) sagt der Teaser-Trailer nichts. Auch in aktuellen Job-Ausschreibungen, in denen Arkane Studios bis Ende Februar Grafiker und Programmierer für das neue Spiel sucht, steht nur etwas von einem First Person Shooter in dem auch Gegner mit künstlicher Intelligenz weiterhin eine Rolle spielen. Erfahrung mit MMOGs wird hingegen nicht vorausgesetzt.

Ab wann The Crossing erscheinen könnte, wurde ebenfalls noch nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Joint Operations 11. Apr 2007

so von wegen COOP. Hat hier keiner Joint Operations gespielt? Diesen COOP Modus fand ich...

anonymous 30. Dez 2006

to fuse kann auch so etwas wie schweißen heißen (sollte sich nicht reimen). Vielleicht...

CJ 28. Dez 2006

immerhin ist es eine news, dass die dark messiah macher an einem neuem spiel arbeiten...

Popelfresser 28. Dez 2006

...direkt nach TF2 und DNF raus...

asdfjklö 27. Dez 2006

Das Video ist echt Banane... was man sieht (und das ist fast nix) erinnert an CS und ist...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /