Abo
  • Services:

Cocotron: Mac-Applikationen unter Windows und Linux

Open-Source-Projekt arbeitet an freier Cocoa-Implementierung

Christopher Lloyd und David Young arbeiten im Rahmen ihres Open-Source-Projekts "The Cocotron" an einer freien Implementierung von Cocoa bzw. wie es auf der Projekt-Website heißt, eines "Objective-C API" ,das dem von Apples Foundation und AppKit sehr nahe kommt. Damit sollen sich Mac-Applikationen unter Windows, Linux und Solaris nutzen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Apples objektorientiertes API Cocoa dient der Entwicklung von Applikationen für MacOS X. Es besteht in erster Linie aus den Frameworks Foundation und Application Kit. Seit MacOS X 10.3 gesellt sich noch das auf KHTML basierende WebKit hinzu.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Mit The Cocotron wollen Christopher Lloyd und David Young nun dafür sorgen, dass damit realisierte Applikationen auch unter Windows und Linux laufen. Dazu liefern sie mit den "Cocotron Development Tools" (CDT) einen auf GCC basierenden Cross-Compiler mit einem Plug-In für Apples Entwicklungsumgebung Xcode. So sollen sich Xcode-Projekte in Objective-C für andere Plattformen als MacOS X übersetzen lassen, z.B. Windows, Linux und Solaris. Allerdings läuft derzeit nur Foundation unter allen drei Betriebssystemen, während AppKit auf Windows beschränkt ist.

Fertig ist The Cocotron noch nicht, d.h. Applikationen die neuere Teile des APIs verwenden, lassen sich in der Regel noch nicht mit The Cocotron nutzen. Beispielsweise fehlt die Grafik-Engine Quartz.

The Cocotron steht unter der recht liberalen MIT-Lizenz und kann unter cocotron.org heruntergeladen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 762,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 798,04€)
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 47,89€)
  3. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  4. 86,99€ (Bestpreis!)

michi2 28. Dez 2006

Ist doch aber immerhin ein Anfang (auch wenn das jetzt eher den Eindruck einer fixen...

Marty McFly 27. Dez 2006

Wie konnte ich bloß so leichtsinnig sein?.. 1.21 Gigawatt... Thom Edison, wie erzeugt man...

tuxedo 27. Dez 2006

das wäre ein traum. als beruflicher nutzer von applikationen die nur unter win/mac...

SilentCry 27. Dez 2006

... das ist ein Projekt, das in einem Betastadium stecken bleiben wird, lange bevor es...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /