Abo
  • IT-Karriere:

AmigaOS 4.0 erschienen

Hardware für Betriebssystem noch nicht erhältlich

Hyperion hat das erstmals 2002 angekündigte AmigaOS 4.0 nun in der fertigen Version veröffentlicht - zumindest für Kunden. Das Betriebssystem unterstützt die PowerPC-Architektur und enthält einen Emulator um für die früher verwendeten Motorola-CPUs geschriebene Programme auszuführen. Allerdings ist noch keine neue Hardware erhältlich, auf der AmigaOS läuft.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Schon 2002 nannte Hyperion Details zu AmigaOS 4 und machte sich bereits Gedanken über den Nachfolger. Nun ist AmigaOS 4 tatsächlich fertig, steht aber bisher nur für Kunden in Form eines ISO-Images zum Download zur Verfügung. Nur wer einen AmigaOne gekauft hat kommt bisher also an das neue Betriebssystem heran. Und genau hier liegt auch das Problem des Systems: Der AmigaOne ist nicht mehr erhältlich, neue Hardware auf der AmigaOS läuft gibt es noch nicht. Laut Hyperion soll entsprechende PowerPC-Hardware 2007 angekündigt werden.

AmigaOS 4.0
AmigaOS 4.0
Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Goup, Frankfurt am Main
  2. Controlware GmbH, Dietzenbach

Die neuen Funktionen des Betriebssystems listet Hyperion auf seiner Webseite auf. Dazu zählt ein neues Speichersystem, das niedrige Fragmentierung verspricht und schneller arbeiten soll. Ein Emulator für die früher in Amiga-Rechnern verwendeten Motorola-CPUs soll für die Kompatibilität zu alten Programmen sorgen und Dateinamen können nun mehr als 30 Zeichen enthalten. Zur Unterstützung von Grafikkarten oder Ähnlichem macht Hyperion hingegen keine Angaben.

Auch zu den 2002 angekündigten Netzwerkfunktionen und zu dem Amiga File System 2 finden sich nun bei Hyperion keine Angaben. Durch eine verbesserte POSIX-Kompatibilität soll aber zumindest die Portierung von Unix-Software einfacher sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. für 229,99€ vorbestellbar

Hardfreak 31. Dez 2006

Oh doch, das verfügbare Archiv ist AmigaOS4.0 und nicht etwa nur ein Update. Aber da...

Hardfreak 28. Dez 2006

Spassvogel, 2D Beschleunigung, schonmal gehört? Linien ziehen mit Hardware-Unterstützung?

sudo411 28. Dez 2006

Das ist wahrscheinlich der beste Eintrag 2006 ROFL Nach seitenlangen Diskussionen stellt...

ehem. AmigaUser 27. Dez 2006

ich bevorzuge euae mit OpenGL und JIT unter OSX

Hardfreak 27. Dez 2006

Ähem, wie wäre es denn, sich zu informieren, bevor man sich als Raubkopierer outet? Hier...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /