Abo
  • Services:

Asterisk 1.4 mit Jabber-Integration

VoIP-Telefonanlagen-Software mit eingebautem HTTP-Server

Digium hat die neue Version 1.4.0 der freien Telefonanlage Asterisk veröffentlicht, die über 4.000 Änderungen gegenüber der Vorgängerversion enthalten soll. Dazu zählen auch neue Funktionen wie eine Integration des offenen Instant-Messaging-Protokolls Jabber.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neben der Integration von Jabber und dem darauf basierenden Google Talk bietet Asterisk 1.4.0 unter anderem die Möglichkeit, Voicemails auf einem IMAP-Server abzulegen. Zusätzlich gibt es nun einen integrierten Webserver, über den auch die über HTTP zur Verfügung stehenden Verwaltungsfunktionen abgewickelt werden. Auch das Simple-Network-Management-Protokoll (SNMP) zur Überwachung des Asterisk-Servers unterstützt die Software in der neuen Version.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, Bonn

Das Faxprotokoll T.38 lässt sich nun durchreichen um unter Verwendung von SIP Faxe zu versenden. Die Unterstützung für SIP-Video wurde ebenso verbessert wie die Zusammenarbeit mit Spracherkennungssoftware. Zusätzlich gibt es neue Sounds in nativen Asterisk-Formaten und verschiedenen Sprachen. Um MP3-Dateien als Wartemelodie abzuspielen verwendet die neue Version 1.4 nun nicht mehr die Bibliothek "mpg123", sondern gibt die Dateien ebenfalls nativ wieder.

Sämtliche Veränderungen, auch an den einzelnen Konfigurationsdateien, listet das Changelog auf. Asterisk 1.4.0 steht unter der GPL und unter asterisk.org für verschiedene Unix-Varianten zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

scheisslabera 29. Dez 2008

*ROFL* und Asterisk ist was anderes als Atserisk, du schlaufuchs. bist voll der experte...

jomat 29. Dez 2008

Oder an ein Betriebssystem....

toldap 07. Mai 2007

Du willst mir ja nicht sagen, dass Du ein Micro-Schrott oder auch Windoof Kisten als...

the real ezhik 27. Dez 2006

http://kurzlink.ath.cx/l.php?l=77 (bisher zwar nur Version 1.2x, aber das wird wohl...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018)

Das Lenovo Thinkpad X1 Extreme wird das neue Top-Notebook des Unternehmens. Wir haben es samt Docking-Station auf der Ifa 2018 ausprobiert.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /