Abo
  • Services:

Asterisk 1.4 mit Jabber-Integration

VoIP-Telefonanlagen-Software mit eingebautem HTTP-Server

Digium hat die neue Version 1.4.0 der freien Telefonanlage Asterisk veröffentlicht, die über 4.000 Änderungen gegenüber der Vorgängerversion enthalten soll. Dazu zählen auch neue Funktionen wie eine Integration des offenen Instant-Messaging-Protokolls Jabber.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neben der Integration von Jabber und dem darauf basierenden Google Talk bietet Asterisk 1.4.0 unter anderem die Möglichkeit, Voicemails auf einem IMAP-Server abzulegen. Zusätzlich gibt es nun einen integrierten Webserver, über den auch die über HTTP zur Verfügung stehenden Verwaltungsfunktionen abgewickelt werden. Auch das Simple-Network-Management-Protokoll (SNMP) zur Überwachung des Asterisk-Servers unterstützt die Software in der neuen Version.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das Faxprotokoll T.38 lässt sich nun durchreichen um unter Verwendung von SIP Faxe zu versenden. Die Unterstützung für SIP-Video wurde ebenso verbessert wie die Zusammenarbeit mit Spracherkennungssoftware. Zusätzlich gibt es neue Sounds in nativen Asterisk-Formaten und verschiedenen Sprachen. Um MP3-Dateien als Wartemelodie abzuspielen verwendet die neue Version 1.4 nun nicht mehr die Bibliothek "mpg123", sondern gibt die Dateien ebenfalls nativ wieder.

Sämtliche Veränderungen, auch an den einzelnen Konfigurationsdateien, listet das Changelog auf. Asterisk 1.4.0 steht unter der GPL und unter asterisk.org für verschiedene Unix-Varianten zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

scheisslabera 29. Dez 2008

*ROFL* und Asterisk ist was anderes als Atserisk, du schlaufuchs. bist voll der experte...

jomat 29. Dez 2008

Oder an ein Betriebssystem....

toldap 07. Mai 2007

Du willst mir ja nicht sagen, dass Du ein Micro-Schrott oder auch Windoof Kisten als...

the real ezhik 27. Dez 2006

http://kurzlink.ath.cx/l.php?l=77 (bisher zwar nur Version 1.2x, aber das wird wohl...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /