Abo
  • Services:

GPS-Empfänger mit Bluetooth - Kleiner als Zippo-Feuerzeug

Visiontac VGPS-700 mit Lithium-Polymer-Akku

Visiontac hat mit dem VGPS-700 einen winzigen GPS-Empfänger mit Bluetooth-Sender vorgestellt. Das Gerät ist beispielsweise für PDAs und Smartphone-Besitzer interessant, die mit ihren Geräten auch navigieren wollen. Der VGPS-700 wird über einen Lithium-Polymer-Akku gespeist.

Artikel veröffentlicht am ,

Visiontac VGPS-700
Visiontac VGPS-700
Mit einer Akkuladung soll eine Betriebszeit zwischen 8 und 12 Stunden möglich sein, teilte der Hersteller mit. Ein separater Akku ist ebenfalls erhältlich und soll die Laufzeit um 18 bis 20 Stunden verlängern.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Das Modul ist mit dem GPS-Chipsatz SiRF Star III ausgestattet. Der Bluetooth- Sender nach Class 2 soll 5 Meter Reichweite aufweisen. Für den Kaltstart wird eine Zeit von 42 Sekunden bis zur Positionsbestimmung angegeben, für den Warmstart nur eine Sekunde. Nach kurzzeitiger Unterbrechung des Satelliten- Signals soll die Zeit zur Re-Aquisition bei 0,1 Sekunden liegen.

Die Bluetooth- und GPS-Antenne ist innerhalb des Gerätes verbaut. Der VGPS-700 misst 53,5 x 32,5 x 13,9 mm bei einem Gewicht von 33 Gramm. Das GPS-Modul übermittelt die Daten nach dem NMEA-0183-Protokoll, das von allen gängigen Navigationslösungen unterstützt wird.

Der Visiontac VGPS-700 soll in Nordamerika im ersten Quartal 2007 erscheinen. Der europäische Marktstart und der Preis stehen noch nicht fest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  3. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

Olevian 08. Jan 2008

Hallo, ich habe ein Problem mit dem 201. Ich benutze die letzte Version von...

Pfennigfuchser 27. Dez 2006

Ich möchte gerne eine Schwarz-Weiß-LED. und halten sich nicht bei streitfragen Zumal...

Super Mario 27. Dez 2006

Ja, mit Holux macht man nichts verkehrt. Der 240 geht dann schon eher in Richtung BIC...


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /