Abo
  • Services:

Red Hat wächst trotz Angriff von Oracle

Umsatz und Gewinn legen deutlich zu

Obwohl Oracle mit seinem "Unbreakable Linux" im Geschäft von Red Hat wildert, kann Red Hat mit guten Zahlen für das dritte Quartal seines Geschäftsjahres 2006/2007 aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahr um 45 Prozent auf 105,8 Millionen US-Dollar, gegenüber dem zweiten Quartal konnte Red Hat um 6 Prozent zulegen. Im April 2006 übernahm Red Hat JBoss, was für den deutlichen Anstieg im Vergleich zum Vorjahr mitverantwortlich ist.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. SIZ GmbH, Bonn

Dabei erwirtschaftete Red Hat allein 88,9 Millionen US-Dollar mit Linux-Abos, 48 Prozent mehr als im Vorjahr und 5 Prozent mehr als im vorangegangenen Quartal. Unter dem Strich bleibt im dritten Quartal ein Nettogewinn von 14,6 Millionen US-Dollar, im zweiten Quartal waren es 11 Millionen US-Dollar.

Zum 30. November 2006 verfügt Red Hat über liquide Mittel in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  2. 86,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

mcmv200i 30. Mär 2007

Eine FOSS-Firma kann man nicht einfach vom Mark verdrängen, indem man ihre FOSS-Produkte...

BSDDaemon 23. Dez 2006

Nö... gerade die interessiert der Name einen Scheiss. Die gucken auf den Karton was es...

BSDDaemon 22. Dez 2006

dann hat Red Hat vermutlich gerade deswegen so einen Erfolg. Unbreakable Linux... Oracles...


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /