Abo
  • Services:

Stille Maus...

Buffalo Technology macht dem Mausgeklicke den Garaus

Das muntere Mausgeklappere stört so manchen Computernutzer und ebenso Menschen in der Umgebung, die sich ausruhen oder konzentriert arbeiten wollen. Der japanische Hersteller Buffalo Technology bringt mit der BOMU-SL deshalb eine stille Maus auf den Markt, die nicht durch lästige Klickgeräusche auffallen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Buffalos Stille Maus
Buffalos Stille Maus
Der Hersteller sieht die Maus gar als Lösung für Fälle, in denen Nachbarn sich durch lautes Mausgeklicke gestört fühlen, doch dürfte es sich dabei um ein rein japanisches Problem handeln. Auch in Bibliotheken oder des Nachts beim Surfen auf "verbotenen" Webseiten sollen so Kollegen und Ehepartner vom Computervergnügen nichts mitbekommen, bewirbt Buffalo seine stille Maus.

Stellenmarkt
  1. Auvesy GmbH, Landau in der Pfalz
  2. über Kienbaum Consultants International GmbH, Südwestdeutschland

Die Buffalo BOMU-SL gibt es sowohl mit schwarzem als auch anthrazitfarbenem Gehäuse mit zwei Tasten samt speziell ausgerüsteten Mikroschaltern, die lautlos arbeiten sollen. Ein Mausrad sitzt oben. Die optische Maus wird per USB an den Rechner angeschlossen.

Die Buffalo BOMU-SL soll in Japan Anfang Januar 2007 für umgerechnet rund 21,30 Euro angeboten werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Hans_Solo 03. Apr 2008

lool so n wind hier wegen nem scheiß forentroll...

Suomynona 24. Dez 2006

Ich finde die Idee dieser Maus bergruessenswert, das klappern und klicken von Tastatur...

Rumpanzle 23. Dez 2006

Ja, die klicken selber, man muß nicht "klick" sagen. Oder meinst Du "von selbst", d.h...

frohes fest 23. Dez 2006

nicht ganz. schreib damit mal auf einem Holztisch. Die ist lauter als einen normale. Sagt...

muuuuh 23. Dez 2006

und das ist eine 3-4 Jahre alte billige hama maus die ich bei nem notebook...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /