Abo
  • Services:
Anzeige

Gameforge übernimmt Ryzom

... inkl. Geschäftsbetrieb des Entwicklungsstudios Nevrax

Die Karlsruher Browser-Spieleschmiede Gameforge AG übernimmt mit sofortiger Wirkung das Online-Rollenspiel "The Saga of Ryzom" und das französische Entwicklerstudio Nevrax gleich dazu. Damit ist zwar die vom Free-Ryzom-Team erhoffte Ryzom-Zukunft als freie Software dahin, aber die Arbeitsplätze scheinen vorerst gesichert zu sein - bisher sah es so aus, als ob das nicht mehr passieren würde.

Nevrax wird in die neu gegründete französische Gameforge-Niederlassung in Paris übergehen, einer 100-prozentigen Tochter der Gameforge AG. Beim deutschen Entwickler und Publisher erhofft man sich durch die eigene Basis von weltweit rund 4,5 Millionen aktiven Spielern einen "soliden Ausgangspunkt"" für die Stärkung und Weiterentwicklung von "The Saga of Ryzom". Mit der Gameforge-Tochter Gameforge 4D ist das Unternehmen bereits als Publisher für Massively Multiplayer Online Games aktiv.

Anzeige

"The Saga of Ryzom" ist ein herausragendes Spiel mit hohem Potenzial. Wir sahen die Chance, ein hochwertiges Produkt sowie qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und darüber hinaus in Frankreich, einem unserer wichtigsten Märkte, eine Niederlassung zu gründen. Da mussten wir einfach zuschlagen", so Klaas Kersting, Vorstand und Gründer der Gameforge AG.

"Zusammen mit unseren zukünftigen Mitarbeitern werden wir an der Weiterentwicklung des Titels feilen und unseren Spielern ein wirklich fantastisches Produkt anbieten. 'The Saga of Ryzom' wird von unseren Erfahrungen im Community-Management, Marketing und im Publishing profitieren", so Kersting weiter.

Nevrax hatte in der Tat das Problem, nicht genügend Werbung für das eigene Spiel betreiben und auch nach der Veröffentlichung der "Bau-Dir-Dein-eigenes-Abenteuer"-Erweiterung Ryzom Ring und eines kostenlosen Spielbereichs nicht genügend Abonnenten an sich binden zu können. Der Erfolg vom Marktführer World of Warcraft habe Ryzom zudem viele potenzielle Spieler gekostet, wie Nevrax-CEO Milko Berset vor einigen Monaten gegenüber Golem.de erklärte.

Die Gameforge AG eröffnet mit der französischen Niederlassung in Paris die erste ausländische Vertretung.


eye home zur Startseite
guest 19. Aug 2007

was heisst hier kersting? hat ogame nicht dieser rösner oder wie der heisst mit...

Uhrmacher 23. Dez 2006

Ich bezog mich darauf das die FSF mein geistiges Eigentum nicht anerkennt, wie der...

Suomynona 22. Dez 2006

Aber sicher, wofuer lebt man denn noch, wenn man keine Traeume mehr hat? Aber um auf...

rofler 22. Dez 2006

Oh ein Fachmann, schade nur dass du die Quellenangaben für deine Zahlen vergessen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ADAC SE, München
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Ich habe beides - Android und iOS

    Flasher | 00:34

  2. ...sprachen die Laien-Experten

    quark2017 | 00:33

  3. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    Arkarit | 00:28

  4. Re: AI gibt es nicht.

    Flasher | 00:18

  5. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Braineh | 19.09. 23:53


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel