Abo
  • Services:

Neue Bilder zum Klimawechsel bei Siedler 6

Jahreszeiten und Klimazonen sorgen für mehr Planungsaufgaben

Nachdem ein Remake des zweiten Siedler-Teils erschien, rührt Ubisoft nun kräftig die Werbetrommel für das bereits bei Blue Byte in Entwicklung befindliche "Die Siedler 6". Zusammen mit ein paar neuen Bildern wurden ein paar Informationen zur Kampagne und der spielerischen Bedeutung von Klimazonen veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Winter im rauen Norden
Winter im rauen Norden
Blue Bytes' Die Siedler 6 bietet auch wieder eine Einzelspieler-Kampagne, die laut dem Autor der Geschichte, Jeff Grubb, im Unterschied zu den Vorgängerspielen ein wenig erwachsener geworden sein soll. Im Laufe der Kampagne muss der Spieler anfangen, seine Provinz unter Kontrolle zu bringen und seine Macht auf die ganze Insel auszuweiten. Schließlich will dann noch die ganze Welt erobert werden, ein Labyrinth aus Nachfolgestaaten eines zuvor gefallenen Imperiums.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die Siedler 6
Die Siedler 6
Dazu stehen dem Spieler mehrere Ritter zur Verfügung, die jeweils eine Spezialfähigkeit mitbringen. Die Ritter können für Aufgaben entsandt werden, damit den Spielstil bestimmen und stehen dem Spieler zudem beratend zur Seite. Die Spielweise hat zudem auch Einfluss auf die Ritter selbst: Je nachdem welcher Ritter entsandt wurde, kann dies die Stimmung anderer Ritter beeinflussen, die der Spieler ebenfalls bei Laune halten muss.

Südland
Südland
Mit dem Jahreszeitenwechsel und Klimazonen will Blue Byte den Siedlern eine neue Herausforderung bieten. Die klimatischen Verhältnisse sollen nicht nur optisch etwas hermachen, sondern auch spielerisch einen Einfluss auf das Leben der Siedler haben.

Im Winter machen dem Spieler zugefrorene Gewässer und auf Grund der Kälte nicht nutzbare Getreidefelder zu schaffen. In der heißen Sommerzeit dagegen muss der Spieler vor allem darauf achten, dass die Siedler genug Wasservorräte für ihre Bedürfnisse haben. Zudem sollen durch die Hitze Vorräte verderben können oder schlimmstenfalls auch Feuer ausbrechen.

Die Siedler 6 sollen noch im Sommer 2007 auf heimischen Windows-PCs ihrem Treiben nachgehen können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

karina 03. Jan 2007

dann kann ich noch mehr zeit damit "verschwenden" ;-)

th0mas 29. Dez 2006

wie schon angesprochen ist die zielgruppe der punkt. konsolenentwicklung kostet den...

OkO 22. Dez 2006

Dan schau dir mal das alte Siedler 2 an. Man sieht sogar die Blumen auf der Wiese.

frozen-bubble 22. Dez 2006

Bei einigen Spielen kann selbst Anfänger schwer sein. Bei Ridge Racer V für PS2 zum...

1st1 22. Dez 2006

Man sitzt den ganzen Tag im Büro vor der Kiste. Und dann auch noch in der Freizeit am PC...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /