Abo
  • Services:

PC als Videorekorder: TVcentral V3 ist da

... aber nur für Bestandskunden von Sceneo/Buhl Data

Kurz vor Weihnachten hat es Buhl Datas Sceneo-Abteilung noch geschafft, die dritte Version der Media-Center-Software TVcentral fertig zu stellen - stellt sie vorerst aber ausschließlich als Upgrade für Besitzer der Vorgängerversion zur Verfügung. Unter der Haube von TVcentral V3 stecken komplett neue, modulare Software-Komponenten, die zum Teil schon von der kostenlosen Lösung Bonavista bekannt sind.

Artikel veröffentlicht am ,

TVcentral V3
TVcentral V3
Als Kernkomponente für TV-Empfang und -Aufzeichnung dient der "TVCentral Core", der sowohl mit analogen TV-Karten als auch mit DVB-Karten der Typen DVB-C, DVB-S, DVB-S2 (HDTV) und DVB-T zusammenarbeitet. Unterstützt wird auch der Empfang verschlüsselter PayTV-Sender über Common Interface (CI) mit Conditional Access (CA). Die Entwickler versprechen, dass der TV-Teil von TVcentral V3 deutlich leistungsstärker ist als der Vorgänger und gleichzeitig das System weniger belastet - was insbesondere für gleichzeitiges Aufnehmen und Time-Shifting im Multi-Tuner-Betrieb relevant ist.

Inhalt:
  1. PC als Videorekorder: TVcentral V3 ist da
  2. PC als Videorekorder: TVcentral V3 ist da

TVcentral V3
TVcentral V3
"Das neue LiveTV in TVcentral V3 wird direkt als Windows-Dienst implementiert, so dass jetzt auch Aufnahmen möglich sind, wenn die Software überhaupt nicht aktiv ist", erläutert Produktmanager Maik Klotz die technische Basis. "Daneben unterstützen wir mit unserer neuen Universal-BDA-Technologie jetzt alle digitalen Karten, die über einen BDA-Treiber verfügen. TVcentral V3 ist somit mit über 90 Prozent aller auf dem Markt befindlichen TV-Karten kompatibel."

Buhl Data hat es zwar nicht an die große Glocke gehängt, doch auch das kostenlose Bonavista nutzt analoge TV-Karten. Sofern diese keinen MPEG-2-Encoder mit dabei haben, wird bei Bonavista 1.0 und TVcentral V3 im WMV-Format aufgezeichnet - und auf Grund des höheren Kodieraufwands die sonst mögliche zeitversetzte Wiedergabe während der Aufnahme ("Time Shifting") deaktiviert. Die Steuerung der Fernsehkomponente ist auch vollständig mit der Fernbedienung möglich.

PC als Videorekorder: TVcentral V3 ist da 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 93,85€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...
  3. (u. a. Resident Evil 7 biohazard für 14,99€, Dungeons 3 für 13,99€, Tom Clancy's Ghost Recon...
  4. (u. a. PSN Card 50 Euro für 43,99€)

DexterF 26. Dez 2006

Habe demnächst einen dezidierten Rechner mit einer analogen Karte und einem DVB-T-Tuner...

Gamma 22. Dez 2006

Für die Windows Leute gibt's auch eine Freeware Lösung: - Aufnahme mit der bei der DVB...

Ralf Kern 22. Dez 2006

Wir setzen TVcentral schon seid der ersten Stunden ein. Damit haben wir für viele...

Was meinst Du? 21. Dez 2006

Was genau?

Bonavista 21. Dez 2006

Theorie: "Daneben unterstützen wir mit unserer neuen Universal-BDA-Technologie jetzt alle...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /