Abo
  • Services:

Amazon will angeblich DRM-freie Musik verkaufen

Download-Shop mit MP3-Dateien soll Ende des ersten Quartals 2007 starten

Amazon will angeblich in den Markt mit Musik-Downloads einsteigen und setzt dabei auf DRM-freie MP3-Dateien, das zumindest will der Musik-Manager Bruce Houghton erfahren haben, der in seinem Blog Hypebot darüber schreibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bruce Houghton leitet die Fimra Skyline Music, die einige Künstler vertritt. In seinem Blog Hypebot schreibt er, Amazon habe in der letzten Woche damit begonnen, Verträge mit Labels auszutauschen, wonach Amazon einen Start Ende des ersten Quartals 2007 anpeilt. Gerüchte über einen Einstieg von Amazon in das Geschäft mit Musik-Downloads gibt es schon seit geraumer Zeit.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Amazon will allerdings nur DRM-freie Musik im MP3-Format verkaufen, habe der Online-Händler gegenüber Labels deutlich gemacht. Damit dürfte Amazon allen Kompatibilitätsproblemen mit unterschiedlichen Playern aus dem Weg gehen, schließlich lassen sich MP3-Dateien mit praktisch jedem digitalen Musik-Player abspielen. Anders als iTunes wolle Amazon aber variable Preise für die unterschiedlichen Musiktitel zulassen.

Die Beschränkung auf DRM-freie Musik dürfte für Amazon aber auch einen großen Nachteil mit sich bringen: Die großen Plattenfirmen haben von einzelnen Experimenten abgesehen, ihre Titel bislang nicht für den Verkauf ohne DRM bereitgestellt. Der Anbieter EMusic, der ebenfalls DRM-freie Musik im MP3-Format verkauft, hat vor allem Titel von kleineren Labels im Angebot.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

asv 23. Dez 2006

allofmp3 ist doch nicht teuer :D

DexterF 23. Dez 2006

Nennt sich Audio-CD nach Red-Book-Standard. Total geil: einfach bestellen, und...

Martin F. 21. Dez 2006

Ich hab aber keinen CD-Player.

DeZomB 21. Dez 2006

Finde das vorhaben auch sehr reizvoll. Aber bitte keine mp3 mit nur 128 kb/s ...

Martin F. 21. Dez 2006

Tja, da bleib ich doch lieber bei freier Musik. Und Wasserzeichen sind mit meiner...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /