Abo
  • Services:
Anzeige

3D-Desktop Looking Glass 1.0 erschienen

Suns Open-Source-Projekt für Linux, Solaris und Windows zum Download bereit

Suns 3D-Desktop "Project Looking Glass" ist in der Version 1.0 erschienen. Die Open-Source-Software stellt Objekte und Fenster in einer dreidimensionalen Ansicht dar, was neue Nutzungsformen ermöglichen soll.

Das Project Looking Glass ist für Sun auch eine Demonstration dessen, was mit Java möglich ist, denn die Software ist komplett in Java realisiert, es soll aber auch C++-Bindings geben. Zudem dient es als Experiment für neue Desktop-Ansätze und soll neue Visualisierungs- sowie Nutzungsformen ermöglichen.

Anzeige

Herkömmliche 2D-Applikationen laufen ohne Anpassungen auch in der 3D-Oberfläche ab, allerdings gilt dies derzeit nur für die Linux- und Solaris-Version. Der 3D-Looking Glass 1.0
Looking Glass 1.0
Window-Manager selbst verfügt über ein spezielles API. Mit Plethora steht zudem ein NetBeans-Plug-In bereit, das einen Designer und Code-Generator für Looking-Glass-3D mitbringt.

Der 3D-Desktop Looking Glass steht ab sofort in der Version 1.0 für Linux und Solaris auf x86-CPUs sowie Windows zum Download bereit. Zudem gibt es spezielle Binär-Pakete für Ubuntu.


eye home zur Startseite
subway.cookie 28. Jun 2007

So machen die Köllner und Hessen bestimmt auch^^

Jan Winkelmann 03. Jun 2007

find ich auch, aber wenn man Windows zum Spilen startet, will man doch auch nen hübschen...

javapolis2007 23. Dez 2006

Die Screenshots sehen schon kacke aus aber hier gibt es ein Video, das schon...

GhoulLord 22. Dez 2006

Das mit dem 'Warum macht der das? - Das ist doch Mist!' haben sich bestimmt auch einige...

Lord 22. Dez 2006

Hallo ,bin noch neu in der Linux Welt!Habe Ubuntu 64-Bit drauf --V.6.10. Habe es...


stohl.de / 22. Dez 2006

3D-Desktop von Sun



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Daimler AG, Düsseldorf
  4. Landespolizeiamt Schleswig-Holstein, Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. beim Kauf einer Geforce GTX 1070/1080

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Immer der Vergleich mit C&C, Diablo, Warcraft...

    derKlaus | 19:04

  2. Re: An Windows führt ein Weg vorbei - BIG Player

    MeisterLampe2 | 19:03

  3. Re: Interessanter Aspekt

    AllDayPiano | 19:03

  4. Re: Typisch CSU. Hauptsache Laut herumschreien.

    ubuntu_user | 19:01

  5. Re: Endlich Schluss mit diesem Klamauk

    h1ght | 19:01


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel