PHProjekt 5.2 bändelt mit Ajax an

Freie Groupware-Suite läuft nun auch mit IBMs DB2

Die freie Groupware-Suite PHProjekt steht in der Version 5.2 zum Download bereit, mit der Mayflower den Grundstein für ein übersichtlicheres und intuitiver bedienbares PHProjekt gelegt haben will.

Artikel veröffentlicht am ,

Für mehr Übersicht und eine intuitivere Bedienung soll eine überarbeitete Oberfläche, gespickt mit Ajax-Elementen des Dojo-JavaScript-Toolkits, sorgen. Allerdings erfolgt die Umstellung der Oberfläche schrittweise, erst mit der nächsten Version steht eine weitgehende Integration von Dojo an. Trotz der Ajax-Elemente soll PHProjekt auch weiterhin barrierefrei bleiben.

Stellenmarkt
  1. Expert*in Projektmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  2. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
Detailsuche

Darüber hinaus wartet die neue Version mit einem komplett überarbeiteten Helpdesk auf, der zugleich stark erweitert wurde. Damit soll nun die Abbildung des kompletten Workflows möglich sein. Auch werden automatisch E-Mails an die beteiligten Personen versandt. Über Filter lassen sich individuelle Ansichten erstellen und es gibt die Möglichkeit, über Tickets zu diskutieren.

Auch unter der Haube hat PHProjekt Neues zu bieten. So wurde Software zusammen mit IBM auf die Datenbanklösung DB2 portiert.

PHProjekt 5.2 kann ab sofort unter phprojekt.com heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Boris Köder... 08. Feb 2007

Kann ich leider nur bestätigen. Wir haben uns unter Zeitdruck dazu hinreißen lassen, von...

Zoddy 21. Dez 2006

das eine hat mit dem anderen doch nix zu tun. oder dürfen php-programmierer nur mysql...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /