• IT-Karriere:
  • Services:

CSS10 - Cascading Stylesheets feiern 10. Geburtstag

Probleme mit der Darstellung von CSS gibt es trotzdem noch genug. Das Worst-Case-Szenario Acid liegt dem Internet Explorer noch immer nicht. Selbiges gilt jedoch auch für Firefox, der den oft kritisierten Test immerhin in einer Vorversion bereits besteht. Die kleinen Browser waren hier schneller: Konqueror/Safari, Opera und iCab bestehen den Acid-Test schon länger.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Baden-Württemberg
  2. über grinnberg GmbH, Bruchsal

Zudem lässt im mobilen Bereich die Unterstützung von CSS mehr als zu wünschen übrig. So kommt es denn, dass selbst Spiele-Handhelds in der CSS-Darstellung dem ein oder anderen Business-Gerät haushoch überlegen sind und Webdesigner immer noch zwingt, auf CSS mehr oder weniger zu verzichten - wenn denn der mobile Browser überhaupt etwas mit CSS anfangen kann. Ähnliches gilt für die Nutzung von CSS in E-Mails.

Für die Zukunft kündigt sich CSS 3 an, welches dank Modularisierung eine einfachere Implementierung in Browsern verspricht. Die Entwicklung geht jedoch nur schleppend voran, auch wenn die ein oder andere CSS-3-Regel sich durchaus schon in Browsern vorsichtig nutzen lässt und dank Abwärtskompatibilität auch nichts in älteren Browsern verändern sollte.

Passend zum Jubiläum hat das W3C eine Geburtstagsseite eingerichtet und einen neuen Validator veröffentlicht. Das auf den Namen Fuji hörende Prüfwerkzeug validiert jetzt auf CSS Level 2.1, das jedoch noch nicht ganz fertig ist. Da sich die Unterschiede zu CSS 2 in Grenzen halten, ist es dennoch benutzbar. Zudem lässt sich auch auf Vorgängerversionen validieren und die Unterstützung für das kommende CSS 3 bringt der Validator auch schon länger mit.

Eindrucksvolle Beispiele, wie durch den Wechsel eines Style Sheets das gesamte Aussehen einer Homepage verändert werden kann, liefert die Seite CSS Zen Garden. Ein moderner Browser ist für die Anzeige jedoch Pflicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 CSS10 - Cascading Stylesheets feiern 10. Geburtstag
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

hbb 23. Dez 2006

Na toll... anstelle einer Tabelle hab ich nun ein div-Wirrwarr... Damit ist die Sache...

Kami 22. Dez 2006

Nein, aber gutes Allgemeinwissen sollte vorhanden sein. Das ist Spezialwissen. Peinlich...

simsalabimbambum 21. Dez 2006

hmm, ich könnte sogar ohne Internet leben.

steftyp 21. Dez 2006

In Sachen Konformität gegenüber WebStandards hätte ich keine Version des IEs jemals...

Jordigl 21. Dez 2006

Hallo allerseits, Der oben referierte Artikel weist beim W3C Validator 33 Fehler auf...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /