Abo
  • Services:

Sicherheitsupdate schließt Quicktime-Lücke in MacOS X

Sicherheitslücke erlaubt das Ausspähen von Bilddaten

Eine Sicherheitslücke in MacOS X 10.4 erlaubt mit einer präparierten Webseite das Ausspähen von lokalen Informationen über Quicktime für Java und den Quartz Composer. Mit dem aktuellen Sicherheits-Update schließt Apple diese Lücke, die nur MacOS X 10.4.x und die Serverversion des Betriebssystems betrifft.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Update sollen Lücken in Quicktime für Java und im Quartz Composer geschlossen werden, die von Geoff Beier bei Apple gemeldet wurden. Auf ungepatchten Systemen soll es möglich sein, beim Besuch einer Website Quicktime dazu zu bewegen, Bilder zurück an die Webseite hochzuladen, ohne dass der Anwender dies bemerkt. Dazu muss auf der Seite ein präpariertes Java-Applet hinterlegt werden, das Zugriff auf eingebettete Quicktime-Objekte nimmt. Dazu muss Quicktime nur über eingebettete Quicktime-Objekte Bilder auf der Webseite darstellen.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Haufe Group, Freiburg

In Verbindung mit dem Quartz Composer soll es möglich sein, von außen an "lokale Informationen" zu gelangen. So könnte es möglich sein, auch an die Daten der iSight-Webcam heranzukommen. Beispiele wie etwa dass das eigene Kamerabild via Quicktime auf eine fremde Webseite platziert wird, gibt es schon länger. Mit der Lücke wäre es also theoretisch möglich, das Kamerabild auch von einer Webseite aus abzufangen, ohne dass der Anwender dies wünscht. Apple nennt dieses Angriffszenario jedoch nicht explizit, so dass unklar bleibt, ob dies tatsächlich möglich ist.

Apple empfiehlt das Einspielen des Security Update 2006-008, das für MacOS X 10.4.8 sowohl für die Server-Version als auch den Client zum Download zur Verfügung steht. Das Update wird zudem bereits über die Software-Aktualisierung des Betriebssystems ausgeliefert. Betriebssystemversionen, die älter als MacOS X 10.4 sind, sind von der Lücke nicht betroffen. Ebenso ist Quicktime für Windows nicht anfällig für diese Lücke.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,99€
  2. (u. a. FIFA 19 + Nacon Controller 69€ statt 103,98€)
  3. 254,95€
  4. 39,99€

Rhabarberkuchen 20. Dez 2006

"So könnte es möglich sein, auch an die Daten der iSight-Webcam heranzukommen. Beispiele...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

    •  /