• IT-Karriere:
  • Services:

Blaue Laserdioden nun auch von Sharp

Ein für Blu-ray- sowie HD-DVD-Laufwerke wichtiges, aber noch knappes Gut

Sowohl bei der Blu-ray Disc als auch bei der konkurrierenden HD-DVD haben die Hersteller mit einer anhaltenden Knappheit blauer Laserdioden für die Laufwerksoptik zu kämpfen - die PlayStation 3 bekommt das ebenso zu spüren wie HD-DVD-Player. Das könnte sich in Zukunft ändern, denn auch der japanische Unterhaltungselektronik-Hersteller Sharp kann nun laut Agentur- und Zeitungsberichten blaue Laserdioden fertigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegenüber Bloomberg bestätigte Sharp einen Bericht der japanischen Tageszeitung Nikkei, demzufolge Sharp "mehrere Milliarden Yen" für eine eigene Produktionsstraße in der Mihara-Fabrik in Hiroshima investieren wird. Die Produktion sei im Dezember 2006 gestartet worden; die Produktionskapazität von anfangs 150.000 Laserdioden pro Monat wolle das Unternehmen bis September 2007 auf 500.000 Stück pro Monat steigern.

Sharp will die Dioden vorrangig in eigenen Blu-ray-Produkten einsetzen, die für Anfang 2007 in Aussicht gestellt wurden. Das schließt allerdings nicht aus, dass Toshiba oder Sony nicht auch von Sharp einen Teil der blauen Laserdioden abbekommen können. Vor allem der PlayStation 3 könnte dies zu Gute kommen, Sony Computer Entertainment musste sie in Europa wegen des Laserdioden-Lieferengpasses notgedrungen auf den März 2007 verschieben. Mittlerweile gehen sogar Gerüchte um, dass es sogar noch später werden könnte, was Sony aber bisher nicht bestätigt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,26€
  2. 80,99€
  3. 4,99€
  4. 65,99€

fischkuchen 20. Dez 2006

Die Leere wird nie wieder dieselbe sein :( :P

fischkuchen 20. Dez 2006

Ich hab ja was von Ende März 07 gelesen... :) Also quasi Mai.


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

    •  /