Abo
  • Services:

Lx-Office: Freie Warenwirtschaft- und CRM-Software

Neue Version unterstützt den ab Januar 2007 höheren Mehrwertsteuersatz

Die freie ERP-Lösung Lx-Office bringt in der Version 2.4 neben einigen kleineren Designänderungen und der Behebung mehrerer Bugs vor allem neue Funktionen mit. Wichtigste Neuerung ist wohl die Unterstützung des neuen Mehrwertsteuersatzes ab Januar 2007. Auch das CRM-Modul von Lx-Office wurde neu aufgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit einhergehend wurden die Möglichkeiten geschaffen, beliebig viele Steuersätze für jedes Konto sowie Erlös- und Aufwandskonten für den Handel mit dem Ausland zu definieren. Die Kontenverwaltung soll über die Festlegung von Buchungsgruppen für Artikel deutlich vereinfacht worden sein. Zur Umsatzsteuervoranmeldung (UstVA) stehen zudem Templates für die Elster-Softwarepakete Winston und Taxbird zur Verfügung. Zudem ist neben dem bereits bestehenden Kontenrahmen SKR03 nun auch SKR04 im Lieferumfang enthalten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Über die neuen Funktionen hinaus finden sich eher Detailänderungen wie ein mehrstufiges Mahnwesen, die Unterstützung beliebig vieler Sprachen bei Artikeltexten und Ausdrucken sowie die Unterstützung von mehreren Ansprechpartnern und Lieferanschriften in den Kundenstammdaten.

Kompatible Maßeinheiten für Artikel und Dienstleistungen werden bei Lx-Office 2.4 nun in Abhängigkeit gesetzt, so dass eine genauere Bestandsverwaltung möglich wird. Die Verwaltung beliebig vieler Drucker erlaubt es, die Ausgaben auf mehrere Netzwerkdrucker zu verteilen.

Zusätzlich zum ERP-Teil wurde auch das CRM-Modul (Customer-Relationship-Managment) von Lx-Office überarbeitet und in der neuen Version 1.3 veröffentlicht. Eine Wissensdatenbank speichert nun in frei definierbaren Rubriken beliebige Informationen, die zur Unterstützung der täglichen Arbeit auch direkt aus der Kundendatenmaske des Systems aufgerufen werden können. Der Umfang der Kunden- und Interessentendaten ist um einige Punkte erweitert worden. Unter anderem kann man nun Auftragschancen hinterlegen. Eine E-Mail-Funktion erlaubt es, Serien-E-Mails an zuvor definierte Adressen zu versenden.

Sowohl Lx-Office ERP 2.4 als auch Lx-Office CRM 1.3 stehen ab sofort bei Sourceforge zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  3. (-76%) 3,60€
  4. 34,99€ (erscheint am 15.02.)

Peter Kohnlechner 12. Aug 2007

Hallo zusammen! Als alternativen Vorschlag hätte ich da eXODA zu bieten. Das ist zwar...

linuxfreak 20. Dez 2006

Der Autoren Name sagt doch schon alles ;o) Das CRM ist auf PHP basiert also...

oh mann 20. Dez 2006

muss dein schwanz klein sein


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /