• IT-Karriere:
  • Services:

Palm verkauft so viele Smartphone-Treos wie nie zuvor

Palm erzielt Quartalsumsatz von 392,9 Millionen US-Dollar

Der PDA- und Smartphone-Hersteller Palm hat im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal 2007 einen Umsatz von 392,9 Millionen US-Dollar erzielen können. Vor einem Jahr lag der Umsatz mit 342,2 Millionen US-Dollar etwas niedriger. Der Nettogewinn beläuft sich auf 12,8 Millionen US-Dollar, was einem Gewinn pro Aktie in Höhe von 0,12 US-Dollar entspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem bei seinen Treo-Smartphones konnte Palm zulegen. In den letzten drei Monaten wurden davon 617.000 Stück verkauft, was einer Steigerung von 42 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal des Vorjahres entspricht. Dies seien bislang unerreichte Rekord-Verkaufszahlen, meinte Palm-Chef Ed Colligan.

Stellenmarkt
  1. net services GmbH & Co. KG, Flensburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Der Nettogewinn im letzten Jahr lag allerdings bei 260,9 Millionen US-Dollar oder 2,51 US-Dollar pro Aktie. Der Gewinnrückgang ist allerdings der Rückzahlung gestundeter Steuerabgaben geschuldet, die 226,3 Millionen US-Dollar betrugen.

Für das laufende dritte Geschäftsquartal 2007 erwartet Palm einen Umsatz zwischen 400 und 410 Millionen US-Dollar sowie einen Gewinn zwischen 0,08 und 0,10 US-Dollar pro Aktie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 249,09€ mit Rabattcode "POWEREBAY6" (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

nestor.b 22. Dez 2006

es geht auch nicht um den Memoryeffekt, sondern die falsche Anzeige des Akkustandes...

Kakashi 20. Dez 2006

das selbe gilt für meinen alten TungstenC...deshalb verstehe ich auch nicht warum bei...

Thomas Einwaller 20. Dez 2006

Man lernt nie aus ... auch wenn ich meine BWL Kenntnisse jetzt nicht so schlecht...

BSDDaemon 20. Dez 2006

...der letzten Tage fort zu führen... PALM ist tot. Oder etwa doch nicht? ;-) Ich denke...

Deckhead 20. Dez 2006

Was ich ja an dem Bericht das bemerkswerte finde ist, das die sogenannten Analysten, ja...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

      •  /