• IT-Karriere:
  • Services:

Schwarze Nintendo Wii

Umrüstgehäuse macht Schluss mit Weiß

Nintendos neue Spielekonsole Wii kommt bekanntlich in einem weißen Gehäuse daher und auch die Controller Wii-Remote und Nunchuk sind blütenweiß. Da dies nicht jedermanns Geschmack ist und sich eine weiße Wii inmitten dunkler Unterhaltungselektronik auch nicht besonders gut macht, bietet nun der erste Zubehörhersteller ein schwarzes Gehäuse für die Wii an.

Artikel veröffentlicht am ,

Talismoon Evolve, so der Name des Wii-Ersatzgehäuseherstellers, will das schwarz glänzende Gehäuse ab Januar 2007 anbieten. Wie die Umrüstung von Weiß auf Schwarz erfolgt, teilte Talismoon genau wie den Preis noch nicht mit.

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Es handelt sich aber um ein richtiges Gehäuse, nicht nur schwarze Plastikfolie oder Ähnliches. Um die Garantie nicht zu verlieren, bietet sich eigentlich nur ein Übergehäuse an.

Für die weißen Eingabegeräte gibt es noch keine Lösung, doch dürfte auch hier die Zubehör-Industrie mit Sicherheit bald passende Angebote auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...
  3. 61,41€ (Bestpreis)

lulli 20. Dez 2006

Du hast nicht ganz verstanden worums geht ey lulli

d43M0n 20. Dez 2006

Gummiüberzieher zum Schutz der Remote bewirbt der Laden MaDrics.com, listet selbst aber...

Enormer... 20. Dez 2006

Damit wär das nicht passiert: http://www.infinitpower.com/phpbb/album_showpage.php?pic_id...

Toaster 2.0 20. Dez 2006

Weiß ich gut für Waschmaschinen und Kloschüsseln. Weiß ist gut wenn ich das selbe Gerät...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

    •  /