Abo
  • Services:

Azureus verbreitet BBC-Serien

Red Dwarf, Little Britain und Fawlty Towers via BitTorrent

Azureus, das Unternehmen hinter dem gleichnamigen BitTorrent-Client, hat nach dem Start seiner neuen Video-Plattform Zudeo einen ersten namhaften Partner vorgestellt. Die BBC wird einige ihrer Serien über Zudeo anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kooperation mit BBC Worldwide erlaubt es Azureus, populäre BBC-Serien wie Red Dwarf, Strange and Invasion Earth, Little Britain, Doctor Who, Fawlty Towers mit John Cleese, Coupling, Keeping Up Appearances, League of Gentlemen und Ideal in HD-Auflösungen zum Download anzubieten. Allerdings gilt die Lizenz nur für die USA, d.h. nur US-Bürger können die Inhalte über das P2P-Angebot Azureus kaufen.

Weitere Partnerschaften will Azureus in den nächsten Wochen ankündigen. Offen bleibt, ob auch dabei nur US-Nutzer im Fokus stehen. Die BBC-Serien sollen ab 2007 über Azureus angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips 49PUS6482 UHD-TV mit Ambilight für 549,99€ statt 649€ im Vergleich)
  2. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  3. 299€ (Vergleichspreis 403,90€)

Barnabas 15. Mär 2007

Wenn sie auf Film aufgezeichnet wurde schon, denn der hat physisch wenigstens HD...

DexterF 20. Dez 2006

foo

Blanche 20. Dez 2006

Warum nur USA? Frag die deutschen Rechteinhaber und frag dich auch mal, wie groß der...

^Andreas... 20. Dez 2006

Kann wohl nur JJ beantworten - letztlich erscheint mir Deine Interpretation auch nicht...

cos3 20. Dez 2006

wäre sinnlos.. man kann ein video auch ohne header rendern..


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /