Abo
  • Services:

Mp3flat.com macht nach GEMA-Abmahnung weiter (Update)

Künftig können Nutzer nur noch eigene Aufzeichnungen herunterladen

Die GEMA hat den Betreiber der Plattform Mp3flat.com abgemahnt. Der Radiorekorder-Dienst hatte nach Angaben der Organisation Radiomitschnitte im MP3-Format angeboten, ohne die Lizenz für die Nutzung der Urheberrechte von Komponisten, Textautoren und Musikverlegern einzuholen. Die Betreiber von MP3Flat.com haben daraufhin ihren Dienst umgestellt, machen aber weiter.

Artikel veröffentlicht am ,

Mp3flat.com hat nach Angaben der GEMA sein Angebot nun eingestellt. Sowohl die Betreibergesellschaft als auch der inzwischen zurückgetretene Geschäftsführer hätten eine Unterlassungserklärung abgegeben und sich verpflichtet, eine Vertragsstrafe zu zahlen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. thyssenkrupp AG, Essen

Dr. Harald Heker, Vorstandsmitglied der GEMA: "Der Fall Mp3flat.com zeigt, wie die zur Verfügung stehenden Techniken der digitalen Musikdistribution zu qualitativ und quantitativ bislang ungekannten Dimensionen von Urheberverletzungen beitragen können, wenn diese gegen die kreativen Musikautoren eingesetzt werden. Deshalb wird die GEMA allen Betreibern solcher illegalen Dienste, die den Schutz des geistigen Eigentums missachten, mit rechtlichen Mitteln entgegentreten. Verstärkt wird die GEMA aber die Zusammenarbeit mit denjenigen Online-Händlern vorantreiben, die sich mit ihren innovativen legalen Geschäftsmodellen für die Entwicklung des Online-Marktes für Musik einsetzen und damit für die Musikschöpfer neue Märkte etablieren."

Nachtrag vom 19. Dezember 2006, 11:20 Uhr:
MP3Flat.com hat sich mittlerweile zu der Abmahnung durch die GEMA geäußert: Man habe sich nach der Abmahnung juristisch beraten lassen und das Angebot umgestaltet. Künftig hat es der Nutzer in der Hand, welchen Radiosender er zu welchem Zeitpunkt aufnimmt. Die Aufnahmen und der Download der mitgeschnittenen Radioprogramme bleiben dabei kostenlos.

Nach Ansicht von Christian Solmecke und Dr. Sven Dierkes von der Kölner Medienrechtskanzlei Wilde & Beuger "ist dieses Vorgehen vom Recht auf Privatkopie gem. § 53 UrhG gedeckt". Die Anwälte vertreten mp3flat.com in dem Rechtsstreit gegen die GEMA.

"Es handelt sich hier um ganz private Radio-Mitschnitte, die jeweils einem einzelnen Nutzer zugeordnet werden", betont Anwalt Solmecke. Die einzelnen Aufnahmen können auch nur individuell mittels Usernamen und Passwort abgerufen werden. Nach den Abmahnungen durch die GEMA war der Dienst zunächst für einige Tage offline und ist jetzt wieder erreichbar. Entscheidender Unterschied zur früheren Version ist, dass der Nutzer nunmehr alle Aufnahmen selbst anfertigt und MP3Flat.com lediglich die technische Infrastruktur zur Verfügung stellt. Auch Werbung wird keine geschaltet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 449€

Finga 16. Jun 2007

...flatster hat Streß mit nem Anwalt bekommen, der versucht hatte, sie vor Gericht zu...

Juhuuulus 24. Jan 2007

http://ich-mag-dich-so-sehr.cx.la/ fettes teil!

Nurdobert 22. Dez 2006

Wohl kaum....denn wenn du dir die Flatster Funktionsweise mal angeschaut hättest...

Flocke100 22. Dez 2006

Stimmt - das ist mir garnicht aufgefallen aber wo dus sagst...hab mich schon gewundert...

Vermuter 21. Dez 2006

dito! dachte schon ich bin der einzige dem diese schreibweise auf den wecker geht.


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /