Abo
  • Services:
Anzeige

Areae will Online-Spiele der Zukunft ermöglichen

MUD- und Online-Rollenspiel-Veteranen wollen Markt verändern

Die beiden Online-Rollenspiel-Veteranen Raph Koster und John Donham haben im Juli 2006 das Spielestudio "Areae" gegründet, dessen Softwaretechnik die Erstellung von virtuellen (Spiel-)Welten ebenso komplett verändern soll - wie die Möglichkeiten der Kunden, selbst ihre eigenen virtuellen Orte zu erstellen. Ein, zwei "coole" virtuelle Welten will das Areae-Team bereits in der Hinterhand haben.

Der Name des Spielestudios stammt aus dem Lateinischen, wie man ihn ausspricht, ist Koster laut eigenem Blog ziemlich egal. Wichtiger sei die Bedeutung: "Viele Orte" - und letztlich viele Welten. In selbige soll laut Selbstbeschreibung des Unternehmens jeder hineinspringen können, seinen Spaß haben oder ein Spiel zur Unterhaltung finden. Und jeder soll seinen eigenen Ort im virtuellen Grenzland erstellen können. Die Softwaretechnik soll ein Web 2.0 im Bereich virtueller Welten werden - für Leute, die in Zukunft Spieler, "virtuelle Bürger", Nutzer und Kunden sein könnten.

Anzeige
Bild von der Areae-Website - viele Welten, eine Plattform
Bild von der Areae-Website - viele Welten, eine Plattform

Eine wirkliche Ankündigung dessen, was Areae da entwickelt, gibt es nicht. Gegenüber GameCareerGuide.com gab Koster an, dass die eigene Plattform sich ebenso vom Online-Rollenspiel EverQuest wie auch von der - bisher noch ohne Konkurrenz dastehende - 3D-Gemeinschaft Second Life unterscheidet. Was letztlich dabei herauskommt, bleibt abzuwarten - die Zeit unterschiedlicher Software-Clients soll mit der Online-Areae-Plattform jedenfalls vorbei sein.

Noch muss die Software allerdings erst fertig entwickelt werden. Dabei bringen sowohl Raph Koster als auch Donham einiges an Erfahrung im Bereich Massivly Multiplayer Online Games (MMOG) mit: Areae-Chef Koster startete in den frühen 90ern die Entwicklung von Multi User Dungeons (MUDs), genauer gesagt LegendMUD. Textbasierte und später auch grafische MUDs sind die Vorgänger heutiger Online-Rollenspiele - und erlaubten es damals schon, dass Spieler ihre Abenteuer für ihre Mitspieler stricken konnten.

Areae will Online-Spiele der Zukunft ermöglichen 

eye home zur Startseite
hagenbeck 07. Jul 2007

also es were cool wen es habbo 2.0 geben würde oder in 3d aber man sollte das ermöklichen

k-weddige 19. Dez 2006

Full Ack!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 7,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Erinnert mich alles an Wallie

    Prinzeumel | 02:49

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 01:57

  3. Re: Überschrift

    486dx4-160 | 01:35

  4. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    486dx4-160 | 01:29

  5. Re: F-Zero

    Bujin | 01:25


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel