Abo
  • Services:

Toshiba liefert HD-DVD-Player aus

HD-E1 geht nun an den deutschen Handel

Bisher sprach Toshiba Deutschland nur von Ende Dezember 2006, wenn es sich um die Auslieferung des HD-DVD-Players "HD-E1" drehte. Nun gehen die ersten Geräte an den deutschen Handel heraus - wer nicht vorbestellt, könnte in diesem Jahr leer ausgehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim HD-E1 (baugleich mit dem US-Gerät HD-A2) handelt es sich um das "kleinere" HD-DVD-Player-Modell von Toshiba, es beherrscht nur eine Ausgabe mit maximal 1080i u.a. über HDMI 1.2. Die volle HD-DVD-Auflösung von 1080p sowie HDMI 1.3 inkl. besserer Bildeinstellungsmöglichkeiten bietet erst das "große" Modell HD-XE1, das für Ende Januar 2007 erwartet wird. Dadurch erklärt sich auch der Preisunterschied von 649,- Euro (HD E1) zu 949,- Euro (HD XE1).

Toshiba HD-E1 nun in Deutschland lieferbar
Toshiba HD-E1 nun in Deutschland lieferbar
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Bonn

Der Toshiba HD-E1 soll ab 19. Dezember 2006 bei den ersten Händlern zu finden sein. Die erste Lieferung umfasst laut Toshiba 2.000 bis 2.500 Geräte. Es soll in diesem Jahr noch ein zweiter Geräteschwung hereinkommen - mindestens 6.000 weitere HD-E1 seien mit dem Flugzeug unterwegs, wie Golem.de erfuhr.

Im HD-E1-Paket enthalten ist der Kurzfilm "Elephants Dream" in der HD-DVD-Version. Bis Ende 2006 sollen in Europa 75 HD-DVD-Titel erhältlich sein, davon 50 in deutscher Sprache. Bis März 2007 wird die Zahl der HD-DVD-Filme laut Toshiba auf 140 wachsen. Beim inkompatiblen Konkurrenten Blu-ray Disc - einem weiteren Anwärter auf die DVD-Nachfolge - sieht es ähnlich aus, ein eindeutiger Gewinner lässt sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausmachen.

Auch Microsoft kann derzeit die Nachfrage nach HD-DVD-Laufwerken für die Xbox 360 nicht stillen. Hier soll erst im nächsten Jahr wieder Nachschub kommen - dann voraussichtlich ohne den King-Kong-Film als Beilage. Dafür liegt aber eine Fernbedienung bei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Pixelfreak 19. Dez 2006

Nein. Das Bild wird durchs Hochskalieren nicht besser. Der Witz an HD-Material ist ja...

Turd 18. Dez 2006

Spüre ich da einen Hauch von Sarkasmus?

brotkruste 18. Dez 2006

s.o.

keinuser 18. Dez 2006

Das wars. 2006 ist echt ein Scheiss Jahr. Was soll ich bloss ohne meinen HD-DVD-Player...

.......... 18. Dez 2006

Ich bin ein Technikfreak hoffe aber dennoch das die Hersteller auf den Geräten...


Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019)

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
    FreeNAS und Windows 10
    Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

    Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

      •  /