Abo
  • Services:

13 neue Köpfe für T-Mobile International

Vorstand richtet Führungsspitze neu aus

Nachdem sich der Vorstand der Deutschen Telekom neu formiert hat, ist nun das Führungsgremium von T-Mobile International dran, umgekrempelt zu werden. Zukünftig soll der Vorstandsvorsitzende Hamid Akhavan das operative Geschäft von T-Mobile International führen. Die T-Mobile-Länderchefs werden direkt an den neuen CEO berichten.

Artikel veröffentlicht am , yg

Im neuen Vorstand sitzen Thomas G. Winkler, verantwortlich für die Finanzen, Lothar Harings, Bereich Personal sowie Michael Günther, der sich um Joint Ventures kümmert. Daneben gehören die Chefs der T-Mobile-Ländergesellschaften - Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Österreich, Tschechien und Polen (PTC) - zu der neuen Führungsspitze.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Hinzu kommt der bisherige Technik-Geschäftsführer von T-Mobile Deutschland, Joachim Horn. Er übernimmt in der Rolle als CTO den Bereich Technology in Europa. Neu im Team ist auch der bisherige Corporate Development Officer der Deutschen Telekom, Christopher Schläffer, der den Bereich Produkt und Innovation verantwortet und zugleich zum "Group Product und Innovation Officer" der Deutschen Telekom ernannt worden ist.

Weitere Entscheider in der Führungsriege sind Phil Chapman für das Marketing und Chef von T-Mobile UK sowie der deutsche IT-Chef Steffen Roehn, der zusätzlich für das gruppenweite IT-Management zuständig ist. Als Verantwortlicher für die Technik in Deutschland ist der österreichische Technik-Chef Günther Ottendorfer vorgesehen. In der Zwischenzeit wird Steffen Roehn diesen Bereich übergangsweise führen.

Größere Bedeutung wird in Zukunft dem Bereich Vertrieb und Services beigemessen, der von Timotheus Höttges geleitet wird und nun direkt an Hamid Akhavan berichten soll. Höttges hat Anfang Dezember 2006 als Vorstandsmitglied der Deutschen Telekom die Verantwortung für das deutsche Privatkundengeschäft von T-Mobile und T-Com übernommen.

Akhavan war zum Vorstand für Mobilfunk der Deutschen Telekom bestellt worden, der zudem konzernübergreifende Verantwortung für die Bereiche Produktentwicklung und Innovation trägt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 31,5 Zoll Curved Monitor 329€)
  2. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)

Replay 18. Dez 2006

Habe ich doch "13 neue Knöpfe für T-Mobile International" gelesen *LOL* Verdammt, ich...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /