• IT-Karriere:
  • Services:

Bundesregierung plant Behörden-Notruf 115

Einheitliche Rufnummer für Behörden von Bund, Ländern und Kommunen

Unter der Rufnummer 115 soll Bürgern künftig bei Problemen mit Behörden geholfen werden, berichtet das Hamburger Abendblatt. Demnach will Bundeskanzlerin Angela Merkel einen bundesweit einheitlichen Behörden-Notruf einführen und dies auf dem IT-Gipfel in Potsdam, der am heutigen Montag stattfindet, ankündigen.

Artikel veröffentlicht am ,

An sieben Tagen in der Woche sollen Experten unter der Nummer 115 rund um die Uhr erreichbar sein und bei Problemen helfen, ganz gleich ob es um ein Schlagloch oder Probleme mit Antragsformularen geht. Voraussetzung dafür sei, dass alle Behörden von Bund, Ländern und Kommunen miteinander vernetzt werden.

Stellenmarkt
  1. SICOS BW GmbH, Stuttgart
  2. Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V., Marburg

Verantwortlich für das Projekt des Behördennotrufs ist laut Hamburger Abendblatt das vor kurzem von Wissenschaftlern und Unternehmen wie IBM, Microsoft und SAP gegründete Isprat-Institut. Der Name steht für "Interdisziplinäre Studien zu Politik, Recht, Administration und Technologie". Auf dessen zum Teil noch unfertiger Website findet sich ein Entwurf für das Projekt Einheitliche Rufnummer 115 für Verwaltungsdienstleistungen.

Dem Projektentwurf zufolge soll der Projektbeginn spätestens am 1. März 2007 erfolgen. Das Vorbild kommt aus den USA, hier steht in einigen Städten mit der 311 eine einheitliche Behördenrufnummer bereit.

Wie das Hamburger Abendblatt weiter berichtet, soll die Rufnummer 115 in zwei bis drei Jahren funktionieren und Experten in 171 Sprachen zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 2,20€
  2. 36,99€

Larry 03. Jan 2007

Und der __________________________ Von wem? Natürlich von denjenigen, die sie zum Gro...

eatNoMeat... 19. Dez 2006

Wo ist denn die Ausschreibung dazu zufinden?

Frank_31x7zmvtj... 19. Dez 2006

Wo ist denn die Ausschreibung für das Projekt?

biersl 18. Dez 2006

Das ist der eigentliche Hintergrund der ganzen Sache, das sehe ich auch so! Datenschutz...

e-user 18. Dez 2006

M$, SAP, IBM.. wird es noch eine Ausschreibung für den anschließenden Auftrag geben? Oder...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /