• IT-Karriere:
  • Services:

Google in der Hosentasche - Kommt das Google-Handy?

Angeblich Gespräche mit britischem Anbieter Orange

Nach Informationen des britischen Blattes TheObserver will Google zusammen mit dem britischen Mobilfunkanbieter Orange ein Handy auf den Markt bringen. Das Google Phone soll mit Software des Suchmaschinengiganten zusammen mit ortsbasierten Diensten auf den Markt gebracht werden, schreibt das Blatt unter Berufung auf gut informierte Kreise.

Artikel veröffentlicht am ,

Über das Google Handy sollen bereits Gespräche zwischen dem Suchmaschinenbetreiber und Orange stattgefunden haben. Doch soll das Telefon nicht schon 2007, sondern eher 2008 erscheinen, wenn an den Gerüchten etwas dran ist. Es soll von dem taiwanischen Hersteller HTC gefertigt werden, schreibt TheObserver weiter.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Kassel
  2. Schuler Pressen GmbH, Göppingen

Die Funktionen sollen nicht nur aufs reine Telefonieren und Simsen beschränkt bleiben - das Telefon soll natürlich auch zum Websurfen genutzt werden können. Mit ortsbasierten Diensten ließen sich Informationen, die in Google Maps abgelegt sind, situationsgerecht abrufen. Wie in Navigationssystemen üblich ließen sich Points of Interest in der näheren Umgebung ausfindig machen. Ob das System wie bei Google üblich werbefinanziert angeboten wird, ist nicht bekannt.

Googles Landkartendaten und Satellitenfotos gibt es schon für Java-Handys - die kostenlose Software 'Mobile GMaps' holt sie sich aus dem Internet und stellt die Daten auf den mobilen Geräten dar.

Offizielle Statements zu den kolportierten Handy-Plänen gibt es seitens der Unternehmen derzeit nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 304€ (Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Winamper 18. Dez 2006

Klingt mir eher nach einem MDA Google Edition wenn es von HTC hergestellt wird. Nicht das...

kendon 18. Dez 2006

der zweite link bezieht sich auf den ersten, und der observer beruft sich auf "a source...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

      •  /