Abo
  • Services:

Google in der Hosentasche - Kommt das Google-Handy?

Angeblich Gespräche mit britischem Anbieter Orange

Nach Informationen des britischen Blattes TheObserver will Google zusammen mit dem britischen Mobilfunkanbieter Orange ein Handy auf den Markt bringen. Das Google Phone soll mit Software des Suchmaschinengiganten zusammen mit ortsbasierten Diensten auf den Markt gebracht werden, schreibt das Blatt unter Berufung auf gut informierte Kreise.

Artikel veröffentlicht am ,

Über das Google Handy sollen bereits Gespräche zwischen dem Suchmaschinenbetreiber und Orange stattgefunden haben. Doch soll das Telefon nicht schon 2007, sondern eher 2008 erscheinen, wenn an den Gerüchten etwas dran ist. Es soll von dem taiwanischen Hersteller HTC gefertigt werden, schreibt TheObserver weiter.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Funktionen sollen nicht nur aufs reine Telefonieren und Simsen beschränkt bleiben - das Telefon soll natürlich auch zum Websurfen genutzt werden können. Mit ortsbasierten Diensten ließen sich Informationen, die in Google Maps abgelegt sind, situationsgerecht abrufen. Wie in Navigationssystemen üblich ließen sich Points of Interest in der näheren Umgebung ausfindig machen. Ob das System wie bei Google üblich werbefinanziert angeboten wird, ist nicht bekannt.

Googles Landkartendaten und Satellitenfotos gibt es schon für Java-Handys - die kostenlose Software 'Mobile GMaps' holt sie sich aus dem Internet und stellt die Daten auf den mobilen Geräten dar.

Offizielle Statements zu den kolportierten Handy-Plänen gibt es seitens der Unternehmen derzeit nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Winamper 18. Dez 2006

Klingt mir eher nach einem MDA Google Edition wenn es von HTC hergestellt wird. Nicht das...

kendon 18. Dez 2006

der zweite link bezieht sich auf den ersten, und der observer beruft sich auf "a source...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /