Abo
  • Services:

7just7 - Deutschsprachiges Social-Network gestartet

Konkurrenz zu MySpace, Orkut oder Tagworld

Mit 7just7 geht ein neues deutschsprachiges Social-Network an den Start. Der Dienst nimmt für sich in Anspruch, mehr Funktionen als die Konkurrenz abzudecken. So kann man darüber Schulfreunde suchen und Kontakt mit Personen aufnehmen, die gleiche Hobbys und Interessen haben. Vorerst befindet sich der Dienst im Beta-Stadium.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Schwerpunkte von 7just7 nennt der österreichische Betreiber Video-/Foto-Sharing, Communities, Blogs und Foren, News, Schulfreunde suchen, Art und Style, Musik, Partys sowie Events - zwar das Übliche, aber eben vereint in einem einzigen Dienst. Lokale Informationen sollen im Vordergrund des Dienstes stehen. Jeder Nutzer von 7just7 erhält eine eigene Homepage, die nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann. Allgemein soll der Dienst besonders einfach zu bedienen sein.

Der im Beta-Test befindliche Dienst steht unter www.7just7.de bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Max.HRO 18. Jun 2007

Ich weiß nicht, ob myspace & Co unbedingt Konkurrenz brauchen. Eine spezialisierte Seite...

SP 25. Mai 2007

Die 1 Mio. EUR für 1 Mio. Freunde ist schon etwas lächerlich und zeigt das der Investor...

austrofreak 19. Apr 2007

7just7 is geil

Maxx 25. Dez 2006

Hey, 7just7 kann wirklich was. Finde die Seite sehr übersichtlich und einfach zu...

Jordan 19. Dez 2006

Das sagen sie alle bis sie dann doch mal über ihren Schatten gesprungen sind, sich...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /