• IT-Karriere:
  • Services:

SoftMaker Office für Linux und FreeBSD ist fertig

Office-Paket besteht aus Textverarbeitung und Tabellenkalkulation

SoftMaker hat Office 2006 für Linux und FreeBSD veröffentlicht. Das Office-Paket gibt es für die Windows-Welt schon etwas länger und steht nun für weitere Plattformen bereit. Alle Anwendungen sollen das Microsoft-Office-Format komplett unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

SoftMaker Office 2006 unter Linux
SoftMaker Office 2006 unter Linux
Neben dem Microsoft-Office-Format unterstützen die Textverarbeitung TextMaker und die Tabellenkalkulation PlanMaker auch das OpenDocument-Format und sollen alle wichtigen Funktionen von MS Office sowie OpenOffice.org unterstützen. Dabei wirbt der Anbieter damit, dass die Software schlanker ist und schneller arbeiten soll.

Stellenmarkt
  1. STADT ERLANGEN, Erlangen
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau

Darüber hinaus sollen die beiden Programme optimal aufeinander abgestimmt sein, so dass sich Bedienelemente in beiden Anwendungen an derselben Stelle finden. SoftMaker Office 2006 soll unter allen aktuellen Linux-Distributionen und unter FreeBSD ab Version 5.2 laufen.

SoftMaker Office 2006 für Linux und FreeBSD ist ab sofort zum Preis von 69,95 Euro erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Ubuntu 15. Dez 2006

Habe gerade die neue Version ausprobiert. OpenOffice verbraucht bei mir 15 MB während...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

    •  /