OpenOffice.org: PrOOo-Box und Portable-Variante aktualisiert

Portable OpenOffice.org in Pro-Version mit weiteren Applikationen

Das auf OpenOffice.org basierende Softwarepaket namens PrOOo-Box steht in aktualisierter Form ab dem 16. Dezember 2006 bereit und enthält nun die aktuelle Version 2.1 der freien Office-Suite. Die PrOOo-Box umfasst aktualisierte Vorlagen und Beispieldokumente sowie Dokumentationen. Auch die USB-Stick-Variante von OpenOffice.org wurde anlässlich der neuen Version aktualisiert und steht zudem in einer erweiterten Plus-Variante zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die CD-Variante der PrOOo-Box ergänzt OpenOffice.org 2.1 um zahlreiche Werkzeuge und Erweiterungen, was den Einsatz der Office-Suite erleichtern soll. Unter anderem enthält das CD-Image Schriftarten, Cliparts, Makros, verschiedene Vorlagen und internationale Wörterbücher für OpenOffice.org. Als Neuerung liegt die bibliografische Datenbank-Software Bibus für Windows bei und das äußere Erscheinungsbild der PrOOo-Box wurde aufgefrischt.

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    SelectLine Software GmbH, Magdeburg
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Zum Lieferumfang gehört das Software Development Kit (SDK) sowie das UNO Runtime Environment (URE) jeweils für die Windows-Plattform und die Mozilla-Applikationen Firefox, Thunderbird und SeaMonkey. Basierend auf dem CD-Image bringt die DVD-Ausführung der PrOOo-Box Weiteres rund um das Office-Paket. So stehen zusätzliche Sprachversionen von OpenOffice.org bereit und das SDK sowie URE gibt es auch für andere Plattformen und nicht nur für die Windows-Welt. Ferner enthält die DVD den Sourcecode von OpenOffice.org und auch die USB-Stick-Version von OpenOffice.org für die Windows-Welt gehört mit dazu.

Für OpenOffice.org Portable 2.1 wurden die Programmdateien nochmals komprimiert, so dass sie weniger Platz beanspruchen. Die aktuelle Version entstand in direkter Zusammenarbeit mit dem Verein OpenOffice.org Deutschland e.V. und PortableApps. Letztere haben Routinen beigesteuert, um OpenOffice.org 2.1 auf CD oder DVD zu installieren, um das Office-Paket direkt von diesen Medien starten zu können.

Zudem gibt es OpenOffice.org Portable in einer Plus-Ausführung, die weitere freie Software wie Firefox, Thunderbird, Gimp, Miranda und Sunbird enthält. Beide Pakete sind über die Webseite des Vereins OpenOffice.org Deutschland e.V. als Download zu beziehen. Dort oder auf prooo-box.org findet sich ab dem 16. Dezember 2006 der Download zur PrOOo-Box 2.1 als CD- und DVD-Image für Windows, Linux und MacOS X.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tiberius Kirk 16. Dez 2006

setzt lieba das tolle ännovatäve Offäce-Paket vom Weltmarktföhrrrer Mäcrrrosoft ain...

tp ;) 15. Dez 2006

Hallo! kennt jemand ne gute Quelle für Vorlagen (Präsentationsvorlagen, Dokumentvorlagen...

Kurt Pfeifle 15. Dez 2006

Wer ein "portables" Paket für Linux verwenden will, installiert sich den "klik client...

noplease 15. Dez 2006

Die Version 2.1 ist aktuell noch nicht über die für direkten Serverdownload hinterlegten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Festnetz: Telekom baut mehr FTTH als Vectoring
    Festnetz
    Telekom baut mehr FTTH als Vectoring

    Die Zahl der Haushalte, die Fiber To The Home von der Telekom erhalten können, stieg im September um 187.000.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store
    Truth Social
    Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Die Schwierigkeiten für Trumps soziales Netzwerk halten offenbar weiter an. Eine Trump-Aktie hat aber massiv an Wert zugelegt.

  3. Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
    Age of Empires 4 im Test
    Im Galopp durch die Geschichte

    Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • LG OLED55B19LA 120Hz 965€ • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90€ & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /