Wii: Nintendo tauscht Handschlaufen aus

Dickere Befestigungsschnüre sollen ein Abreißen verhindern

Nintendo sorgt mit seiner Konsole Wii nicht nur für viel Wirbel, auch mancher Fernseher soll schon unter der Wucht einer außer Kontrolle geratenen Wii-Remote gelitten haben. In den USA und Kanada bietet Nintendo nun einen Austausch der Handschlaufen an, die Controller im Eifer des Gefechts zurückhalten sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Berichten von gerissenen Befestigungsschnüren nutzt Nintendo nun eine neue Version der Handschlaufen mit dickerer Befestigungsschnur. Betroffen von dem Rückruf sind aber nicht alle ausgelieferten Konsolen, denn bereits seit Anfang Dezember liefert Nintendo die Geräte mit dickeren Befestigungsschnüren für die Handschlaufen aus.

Nintendo: Handschlaufen an der Wii-Remote
Nintendo: Handschlaufen an der Wii-Remote
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) SCADA (WEB)
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

Allerdings empfiehlt Nintendo, die Nutzer sollten sich auch dann nicht den Spaß am Spielen verderben lassen, wenn sie eine alte Handschlaufe mit dünner Befestigungsschnur haben. Rund 3,2 Millionen Handschlaufen sollen von dem Austausch betroffen sein, heißt es laut US-Medienberichten.

Details zum Rückruf gibt es unter nintendo.com.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tachauch 20. Jan 2007

Wir bewerten das selbe Verhalten anders: Für dich ist es unmoralisch wenn sich...

d43M0n 02. Jan 2007

Meine Wii war bei Toy'r'us vorbestellt und hatte dünne Schlaufen, ebenso das WiiPlay...

Bibabuzzelmann 19. Dez 2006

Na manchmal hat sich das Kabel gelöst und die Konsole hing etwas schief, aber zerstört...

martinicht 17. Dez 2006

Also bei uns in Dresden liegen die im Mediamarkt rum. Meine Frau kam gestern um 18.00...

Bibabuzzelmann 17. Dez 2006

Naja, Nintendo hats eben ein bisjen schwerer, weil sie nur die Spiele und Konsolen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /