Abo
  • Services:

Deutscher Entwicklerpreis 2006: Anno 1701 und Gothic 3 vorn

Unterhaltungssoftware SelbstKontrolle USK erhält den Spezialpreis der Jury

Anno 1701 und Gothic 3 waren die großen Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis 2006. In insgesamt 30 Kategorien wurden Preise verliehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Als "Bestes Deutsches Spiel 2006" wurde das 3D-Aufbau-Strategiespiel "Anno 1701" von Related Designs aus Mainz ausgezeichnet, das auch in den Kategorien "Bestes Design" und "Bestes Interface" abräumte. Auf Platz 2 in der Wertung "Bestes Spiel" kam SpellForce 2 - Shadow Wars.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Piranha Bytes aus Essen, Entwickler von Gothic 3, durfte sich über Auszeichnungen in den Kategorien "Bestes Internationales PC-Spiel", "Beste Story" sowie "Bester Sound" freuen und belegte in der Kategorie "Bestes Spiel" den dritten Platz.

Bestes Deutsches Kinderspiel 2006 ist "Urmel - Das Partyspiel" von Outline Development. Bei den mobilen Spielen lag "Bobby Carrot 4" von FDG Mobile Games vorn. Der Spezialpreis der Jury ging in diesem Jahr an die Unterhaltungssoftware SelbstKontrolle USK. Den Innovationspreis und den Förderpreis 2006 erhielt .the produkkt GmbH aus Hamburg für das Projekt "k.krieger".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  2. 0,00€
  3. 0,00€
  4. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)

denglish and so.. 14. Jan 2007

Feeling nicht fealing. Wenn schon Denglisch, dann richtig. Armes Dengland..

Borun 16. Dez 2006

Wenn die Schönemanns und Beckesteins so weiter machen, wird es Crytec bald nicht mehr in...

kleiner... 16. Dez 2006

Die ahnungslosen Leute verlassen sich eben blind auf die gekaufte Meinungsmache von...

Hotohori 15. Dez 2006

Und als nächstes willst Du wohl wissen wieso Gothic 3 nicht in allen Kategorien den...

Hotohori 15. Dez 2006

Sorry, aber an allen Ecken und Enden auf die Bugs hinweisen machen die Bugs nicht...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /