• IT-Karriere:
  • Services:

Venice Project - Neuartiges Internetfernsehen in Beta-Phase

Kanal-Liste des Beta-Clients
Kanal-Liste des Beta-Clients
De Wahl zufolge wird "The Venice Project" ein sicheres Peer-to-Peer-Streaming-Netzwerk, das es Inhalte-Anbietern ermöglicht, Videos in Fernsehqualität und ohne für den Nutzer komplizierte Bedienung über das Internet einem Massenpublikum zugänglich zu machen. Dazu kommen eine elektronische Fernsehzeitung (EPG), Suchmöglichkeiten auch innerhalb der Videos und die Verlinkungs-, Kommentierungs- und Bewertungsmöglichkeiten des Webs. Das auf Open-Source-Software basierende Projekt setzt unter anderem auf Apache, Cocoon, Dojo, Jena, Mozilla, RDF, SVG, XML und XUL.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Einige Plug-ins: RSS-Ticker, Chat-Fenster und Nutzer-Bewertung
Einige Plug-ins: RSS-Ticker, Chat-Fenster und Nutzer-Bewertung
Die Inhalte stammen laut Beschreibung nur von ihren Besitzern und werden verschlüsselt. Sollten doch Urheberrechtsverletzungen auftreten, lassen sich Inhalte entfernen. Anders als bei Filesharing-Software behalten die Inhalte-Anbieter damit die Kontrolle.

Lassie: Auf den Video-Inhalt angepasste Einblendung.
Lassie: Auf den Video-Inhalt angepasste Einblendung.
Anders wäre es auch nicht möglich, die Industrie zur Mitarbeit zu bewegen, so de Wahl. Finanziert werden soll das Angebot durch Werbung, an deren Einnahmen die Inhalte-Anbieter beteiligt werden. Privat eingestellte Videos scheinen keine Rolle in dem TVP-Konzept zu spielen.

Eigentlich sollte das Venice-Projekt bereits Ende 2006 offiziell starten. Da die Entwicklung noch etwas Zeit koste und auch die Rechenzentren noch nicht so weit seien, wird die Beta-Phase wohl erst Anfang 2007 abgeschlossen sein - dann wird voraussichtlich auch der Codename einem richtigen Produktnamen weichen. Derzeit gibt es nur einen Windows-Beta-Client. Wie einer der TVP-Entwickler jedoch angibt, ist bereits ein MacOS-X-Client in Arbeit.

Eine Anmeldung zum bzw. eher eine Bewerbung für den Beta-Test des Windows-Clients ist unter www.theveniceproject.com möglich. Wer nicht angenommen wird, muss auf die Einladung durch andere Beta-Tester hoffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Venice Project - Neuartiges Internetfernsehen in Beta-Phase
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 4,99€
  3. 4,32€
  4. (-28%) 17,99€

Kirchenmaus 09. Mai 2007

kann mich jemand einladen? danke schonmal im vorraus!!!

Tv Joost 20. Apr 2007

Wenn Euch das Thema interessiert, Joost, das neue p2p Fernsehen der Zukunft und ihr auch...

Erdem 19. Mär 2007

kann mich bitte auch einer einladen

bmaehr 22. Dez 2006

Der war gut. Reife Leistung das auf so wenige Worte zu kompremieren.

Joer Wolter 19. Dez 2006

Oops, email vergessen: venice-at-trash-mail.de danke, Joer


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /