Venice Project - Neuartiges Internetfernsehen in Beta-Phase

Kanal-Liste des Beta-Clients
Kanal-Liste des Beta-Clients
De Wahl zufolge wird "The Venice Project" ein sicheres Peer-to-Peer-Streaming-Netzwerk, das es Inhalte-Anbietern ermöglicht, Videos in Fernsehqualität und ohne für den Nutzer komplizierte Bedienung über das Internet einem Massenpublikum zugänglich zu machen. Dazu kommen eine elektronische Fernsehzeitung (EPG), Suchmöglichkeiten auch innerhalb der Videos und die Verlinkungs-, Kommentierungs- und Bewertungsmöglichkeiten des Webs. Das auf Open-Source-Software basierende Projekt setzt unter anderem auf Apache, Cocoon, Dojo, Jena, Mozilla, RDF, SVG, XML und XUL.

Stellenmarkt
  1. Technischer Redakteur (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg
Detailsuche

Einige Plug-ins: RSS-Ticker, Chat-Fenster und Nutzer-Bewertung
Einige Plug-ins: RSS-Ticker, Chat-Fenster und Nutzer-Bewertung
Die Inhalte stammen laut Beschreibung nur von ihren Besitzern und werden verschlüsselt. Sollten doch Urheberrechtsverletzungen auftreten, lassen sich Inhalte entfernen. Anders als bei Filesharing-Software behalten die Inhalte-Anbieter damit die Kontrolle.

Lassie: Auf den Video-Inhalt angepasste Einblendung.
Lassie: Auf den Video-Inhalt angepasste Einblendung.
Anders wäre es auch nicht möglich, die Industrie zur Mitarbeit zu bewegen, so de Wahl. Finanziert werden soll das Angebot durch Werbung, an deren Einnahmen die Inhalte-Anbieter beteiligt werden. Privat eingestellte Videos scheinen keine Rolle in dem TVP-Konzept zu spielen.

Eigentlich sollte das Venice-Projekt bereits Ende 2006 offiziell starten. Da die Entwicklung noch etwas Zeit koste und auch die Rechenzentren noch nicht so weit seien, wird die Beta-Phase wohl erst Anfang 2007 abgeschlossen sein - dann wird voraussichtlich auch der Codename einem richtigen Produktnamen weichen. Derzeit gibt es nur einen Windows-Beta-Client. Wie einer der TVP-Entwickler jedoch angibt, ist bereits ein MacOS-X-Client in Arbeit.

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Eine Anmeldung zum bzw. eher eine Bewerbung für den Beta-Test des Windows-Clients ist unter www.theveniceproject.com möglich. Wer nicht angenommen wird, muss auf die Einladung durch andere Beta-Tester hoffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Venice Project - Neuartiges Internetfernsehen in Beta-Phase
  1.  
  2. 1
  3. 2


Kirchenmaus 09. Mai 2007

kann mich jemand einladen? danke schonmal im vorraus!!!

Tv Joost 20. Apr 2007

Wenn Euch das Thema interessiert, Joost, das neue p2p Fernsehen der Zukunft und ihr auch...

Erdem 19. Mär 2007

kann mich bitte auch einer einladen

bmaehr 22. Dez 2006

Der war gut. Reife Leistung das auf so wenige Worte zu kompremieren.

Joer Wolter 19. Dez 2006

Oops, email vergessen: venice-at-trash-mail.de danke, Joer



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /