Abo
  • Services:

Google erhält Patent auf sein Homepage-Design

Design-Patent wurde im Jahr 2004 beantragt

Dem Suchmaschinenanbieter Google wurde vom US-Patent- und Markenamt ein Patent auf das Design seiner Homepage zugesprochen. Dokumentiert ist dieses in einigen Screenshots.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings handelt es sich bei dem US-Patent mit der Nummer D533,561 um ein Design-Patent, das nur das Aussehen der Seite abdeckt, nicht dessen Funktion. Deutlich schwieriger ist es, ein solches Patent durchzusetzen.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin

Beantragt hat Google das Patent am 26. März 2004, zugesprochen wurde es dem Unternehmen am 12. Dezember 2006. Im Wesentlichen besteht es aus vier Screenshots, die Googles Homepage und einige Suchergebnisseiten zeigen.

Googles Konkurrenten müssen sich aber wohl nicht auf Klagen einstellen, ein entsprechendes Patent sei nur dann durchsetzbar, wenn ein Design in seinen Einzelheiten sklavisch übernommen wird, zitiert CNet den Patentanwalt Philip Mann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

huahuahua 19. Dez 2006

Na, hat doch gut geklappt! Ein paar Peanuts in ein dämliches und völlig nutzentleertes...

@ 18. Dez 2006

Wo bitte ist der Unterschied? Wie überflüssig...

graf porno 15. Dez 2006

Patent und Urheberrecht sind zwei unterschiedliche Dinge. Und ein Patent auf Design hei...

voll daneben 15. Dez 2006

ich hab immer gehofft, dass die ihr häßliches billig-design mal ändern ... tja, geht ja...

Kai Sachsenberg 14. Dez 2006

Design wird nicht über ein Gebrauchsmuster geschützt (diese beziehen sich wie Patente auf...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /