Abo
  • Services:

Schadcode für noch ein Word-Sicherheitsleck

Drittes offenes Word-Sicherheitsloch in diesem Monat

Microsoft hat gerade seinen Patch-Day absolviert, da taucht eine dritte Sicherheitslücke in Word auf. Hierfür wurde bereits Schadcode entdeckt, der sich das Sicherheitsloch zunutze macht. Somit wurden in diesem Monat bislang drei Sicherheitslücken in Word bekannt, die Microsoft bisher nicht geschlossen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Das dritte Sicherheitsloch in Word aus diesem Monat gilt für die Versionen 2000, 2002 und 2003 sowie den Word-Viewer 2003. Auch Word v.X für Mac soll betroffen sein, aber das wurde von eEye bislang nicht geprüft. Weitere Angaben zu der Sicherheitslücke wurden nicht gemacht. Fest steht bislang nur, dass Angreifer darüber Code ausführen können und dass Schadcode im Internet gesichtet wurde.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. AKDB, Regensburg

Opfer müssen lediglich dazu verleitet werden, ein manipuliertes Word-Dokument zu öffnen. Da es noch keinen Patch gibt, der das Problem beseitigt, muss die Word-Nutzerschaft beim Öffnen von Word-Dokumenten große Vorsicht walten lassen, um nicht Opfer eines solchen Angriffs zu werden. Doc-Dateien aus unsicherer Quelle sollten nicht mit den betroffenen Microsoft-Produkten geöffnet werden.

Wann die drei offenen Sicherheitslücken in Word geschlossen werden, ist nicht bekannt. Für alle drei in diesem Monat gefundenen Sicherheitslöcher in Word wurde Schadcode bereits jeweils am Tag des Bekanntwerdens der Lücke im Internet veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. bei Alternate kaufen

Rumpanzle 14. Dez 2006

Dann sollen sie bitte bis dahin von einem Sicherheitsloch sprechen.

Linux Fan 14. Dez 2006

Ich selber bin auch eher für Linux oder Mac. Aber ohne M$ hätten sich einige Dinge nicht...

Pinguin Wahrheit 14. Dez 2006

Mensch Du bist ja 'n l3373r cH3ckOr! Mit Blatt und Papier waere das auch nicht passiert...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /