Abo
  • Services:

Schadcode für noch ein Word-Sicherheitsleck

Drittes offenes Word-Sicherheitsloch in diesem Monat

Microsoft hat gerade seinen Patch-Day absolviert, da taucht eine dritte Sicherheitslücke in Word auf. Hierfür wurde bereits Schadcode entdeckt, der sich das Sicherheitsloch zunutze macht. Somit wurden in diesem Monat bislang drei Sicherheitslücken in Word bekannt, die Microsoft bisher nicht geschlossen hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Das dritte Sicherheitsloch in Word aus diesem Monat gilt für die Versionen 2000, 2002 und 2003 sowie den Word-Viewer 2003. Auch Word v.X für Mac soll betroffen sein, aber das wurde von eEye bislang nicht geprüft. Weitere Angaben zu der Sicherheitslücke wurden nicht gemacht. Fest steht bislang nur, dass Angreifer darüber Code ausführen können und dass Schadcode im Internet gesichtet wurde.

Stellenmarkt
  1. Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Opfer müssen lediglich dazu verleitet werden, ein manipuliertes Word-Dokument zu öffnen. Da es noch keinen Patch gibt, der das Problem beseitigt, muss die Word-Nutzerschaft beim Öffnen von Word-Dokumenten große Vorsicht walten lassen, um nicht Opfer eines solchen Angriffs zu werden. Doc-Dateien aus unsicherer Quelle sollten nicht mit den betroffenen Microsoft-Produkten geöffnet werden.

Wann die drei offenen Sicherheitslücken in Word geschlossen werden, ist nicht bekannt. Für alle drei in diesem Monat gefundenen Sicherheitslöcher in Word wurde Schadcode bereits jeweils am Tag des Bekanntwerdens der Lücke im Internet veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 47,99€
  3. 33,99€
  4. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

Rumpanzle 14. Dez 2006

Dann sollen sie bitte bis dahin von einem Sicherheitsloch sprechen.

Linux Fan 14. Dez 2006

Ich selber bin auch eher für Linux oder Mac. Aber ohne M$ hätten sich einige Dinge nicht...

Pinguin Wahrheit 14. Dez 2006

Mensch Du bist ja 'n l3373r cH3ckOr! Mit Blatt und Papier waere das auch nicht passiert...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /