Abo
  • Services:

Aliens - Sega verspricht futuristisches Gruseln (Update)

Mehrere Spiele im Alien-Filmuniversum für Spielekonsolen geplant

Die Aliens sind wieder im Kommen: Nachdem sie zuletzt im Science-Fiction-Film "Aliens vs. Predator" ihr Unwesen trieben, plant Sega nun eine ganze Reihe von Spielen für verschiedene Spielekonsolen und Handhelds. Mit dem nun ebenfalls angekündigten Action-Rollenspiel "Alien Syndrome" für Wii und PSP hat das allerdings nichts zu tun - hier knüpft Sega an die eigene Spielegeschichte an.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der exklusiven Alien-Lizenz, die Sega vom Hollywood-Filmstudio 20th Century Fox erworben hat, sollen Spiele für die neue Konsolengeneration entwickelt werden, zu der Xbox 360, PlayStation 3 und Wii zählen. Geplant sind mehrere Spiele, die laut Sega bereits in Arbeit sind und voraussichtlich im Jahr 2009 erscheinen werden, darunter ein Ego-Shooter und ein Rollenspiel im Alien-Universum, die neben aufwendiger Grafik auch beim Spielinhalt Besonderes bieten sollen. Mehr zu den Aliens-Spielen will Sega im Laufe der nächsten Monate verraten, unter anderem unter folgendem Link: www.sega-europe.com/aliens.

Stellenmarkt
  1. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit
  2. über DIS AG, Münster

Seit dem Debüt 1979 haben Alien und seine drei Fortsetzungen laut Fox einen weltweiten Gesamtumsatz von 557 Millionen Dollar erzielt. Auch zwei Oscars heimste die Serie ein. 2002 wurde Alien vom United States Library of Congress als "kulturell wertvoll" eingestuft und ins National Film Registry aufgenommen.

Segas eigener Spieleklassiker Alien Syndrome, der schon aus 8-Bit-Konsolen-Zeiten bekannt ist und zuletzt für die PlayStation 2 wiederbelebt wurde, soll ebenfalls wieder in Erscheinung treten. Im Sommer 2007 wird Sega ein gleichnamiges Action-Rollenspiel für Wii und PSP auf den Markt bringen, das von Totally Games entwickelt wurde. Eine Verbindung zu den Alien-Filmen gibt es zwar nicht, aber auch in Alien Syndrome müssen zahlreiche Weltraumungeheuer erlegt werden - auf Wii und PSP steuert der Spieler die Heldin Aileen Harding durch Raumschiffe und andere feindliche Umgebungen. Den über 100 Gegnertypen hat sie 20 verschiedene Waffen und einige Fertigkeitsspezialisierungen entgegenzusetzen. Die Wii-Controller sollen dabei nicht nur zum Kämpfen genutzt werden, sondern auch, um Gegenstände zu fertigen und verbessern oder sich in Computersysteme zu hacken. Sega verspricht zwei Spielmodi, eine Einzelspieler-Kampagne und einen kooperativen Mehrspielermodus.

Nachtrag vom 14. Dezember 2006, 11:30 Uhr:
Wie Sega mittlerweile ankündigte, wird das Alien-Rollenspiel von Obsidian Entertainment für die neue Konsolengeneration sowie für den PC entwickelt. Von Obsidian stammen unter anderem "Star Wars: Knights of the Old Republic II: Sith Lords" und das neue "Neverwinter Nights 2".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 45,95€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. (-67%) 9,99€

Lukascho 16. Dez 2006

Sorry! Ich wollte nicht auf deinen Beitrag posten. Du darfst natürlich deine Meinung...

derKlaus 14. Dez 2006

Jupp, so hat man die Lizenzkosten gespart. au der Packung der MasterSystem Umsetzung war...

the_spacewürm 13. Dez 2006

... of Congress als "kulturell wertvoll" eingestuft und ins National Film Registry...

Thor 13. Dez 2006

bei, wie von Schünemann gefordert, 2 Jahren Haft für Besitz eines Killerspiels, werd ich...

Hulk 13. Dez 2006

Ok, man kann ja heutzutage über alles berichten... ABER SO EINEN LANGEN ARTIKEL??? Nur...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /