Abo
  • Services:

Patches für Internet Explorer und Windows Media Player

Ein weiteres Sicherheitsleck betrifft nur Windows 2000 und kann dort zum Ausführen beliebigen Codes missbraucht werden. Der Fehler tritt in den Remote-Installationsdiensten auf und kann durch eine manipulierte Datei hervorgerufen werden. Ein Patch soll das Sicherheitsloch schließen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Ein ungeprüfter Puffer im SNMP-Dienst verhilft Angreifern zu einer kompletten Kontrolle über ein fremdes System, indem eine manipulierte Nachricht an den Dienst geschickt wird. Mit einem Patch soll der Fehler in Windows 2000, XP und Windows Server 2003 beseitigt werden. Windows Vista ist von dem Problem nicht betroffen.

Ein weiteres Sicherheitsloch in Windows XP und Windows Server 2003 verschafft einem Fremden mehr Rechte, wenn dieser sich einen Fehler bei der Verarbeitung und Verwaltung der Dateiaufstellungen durch das Client/Server-Runtime-Subsystem zunutze macht. Dazu muss ein Angreifer lokal am entsprechenden System angemeldet sein. Ein bereitgestellter Sicherheits-Patch soll diesen Fehler ausmerzen.

In Visual Studio 2005 steckt ein Sicherheitsleck, über das sich mit Hilfe einer manipulierten Webseite beliebiger Programmcode ausführen lässt. Der Fehler steckt im ActiveX-Steuerelement "WMI Object Broker" und wird dadurch verursacht, dass Steuerelemente nicht korrekt geprüft werden. Ein Patch für Visual Studio 2005 soll den Fehler korrigieren.

Winboard.org bietet bereits inoffizielle Update-Pakete für Windows XP mit Service Pack 1 oder 2, für Windows XP in der 64-Bit-Ausführung sowie für Windows Server 2003 mit Service Pack 1 zum Download an. Diese stehen als Upgrade und als Vollversion bereit. Das Update-Paket für Windows XP mit Service Pack 2 gibt es auch in einer englischen Sprachversion. Patch-Pakete für Windows 2000 folgen in Kürze und es wird dann auch ein CD-Image mit den Sammel-Patch geben. Auch Winhelpline.de bietet Patch-Pakete zum Download, die derzeit für Windows 2000 und Windows Server 2003 zu haben sind. Die Patch-Pakete für Windows XP werden wohl später folgen. In Kürze wird auch WinFuture.de mit einem Sammel-Patch für Windows XP nachziehen.

 Patches für Internet Explorer und Windows Media Player
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

IT-Insider 13. Dez 2006

Stimmt, da ist denen mal wirklich was gelungen. Respekt! Das ist aber nun wirklich keine...

mikaelkofi 13. Dez 2006

tz tz lame! mein xp ist illegal, und ? ich bekomme auch alle windows updates. aber...

BBu 13. Dez 2006

Wurde zumindest vom Auto-Update für mein System gefunden... fand ich sehr interessant...

So Nie 13. Dez 2006

aber scheinbar ist Microsoft ein ganz klein bisschen überlastet


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

      •  /