Abo
  • Services:

Yakumo bringt LCD-Fernseher für 250 Euro

15-Zoll-Modell als Zweitgerät

Yakumo hat einen 15-Zoll-LCD-Fernseher vorgestellt, der es auf eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixel bringt und so eher als Zweitgerät bspw. für das Schlafzimmer oder das Ferienhaus gedacht ist. Der Yakumo LCD TV 38F verfügt über ein Stereo-Lautsprecherpaar und erreicht eine Helligkeit von 160 cd/m2 und ein Kontrastverhältnis von 300:1.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät verfügt über einen Speicher für 252 Seiten Teletext und arbeitet mit Progressive Scan. Er unterstützt sowohl PAL als auch SECAM und wird per Fernbedienung gesteuert.

Stellenmarkt
  1. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Der Yakumo-Fernseher ist mit Standfuß 17 cm tief, ca. 49 cm breit sowie 36 cm hoch und bringt 4 Kilogramm auf die Waage. Die Anschlussmöglichkeiten umfassen einen Audioeingang sowie VGA, Cinch Composite, S-Video sowie Antennen- und SCART-Anschluss.

Das Gerät lässt sich auch an die Wand montieren und wird mit zwei Jahren Pick-up-&-Return-Garantie zu einem Preis von 249,- Euro verkauft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

Kugelfisch 16. Jun 2007

Das nennt sich IntelliTXT. Die Links sind im Gegensatz zu den "normalen" Links grün...

Hans Dampf 13. Dez 2006

Danke für den Zuspruch! Das glaube ich auch, das es für die heimische Wirtschaft besser...

jojojij2 13. Dez 2006

hätte das ding dvb-t und wäre es kondenswasser bzw. spritzwassergeschützt wäre es perfkt...

XNeo2001 12. Dez 2006

drmaniac 12. Dez 2006

ähm. Ist nicht fast 90 für jede Seite (links und rechts) aktuell? Ich vermute, dass...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

    •  /