Abo
  • Services:

Tunebite 4: Analoge Kopien noch schneller

Auch das Kopieren von Videos wird unterstützt

RapidSolution hat seine Kopiersoftware Tunebite in der Version 4 veröffentlicht. Die Windows-Software befreit Audio- und Videodateien vom Kopierschutz, indem sie während des Abspielens direkt wieder aufzeichnet. Die neue Version geht dabei schneller zu Werke.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Version von Tunebite veröffentlichte RapidSolution 2004. Musik, Hörbücher und Videos werden dabei mit der vom Kopierschutz zugelassenen Wiedergabesoftware abgespielt und gleichzeitig wieder aufgenommen. RapidSolution verspricht damit einen legalen Weg zum Erstellen von Privatkopien und beruft sich auf Paragraf 95a des deutschen Urheberrechts.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Schon die Vorgängerversion konnte Musik mit vierfacher Geschwindigkeit analog kopieren, Tunebite 4 kann darüber hinaus nun mehrere kopiergeschützte Audiodateien parallel aufnehmen, was den Vorgang weiter beschleunigt.

In der Premium-Version unterstützt Tunbite 4 die Kopierschutzformate WMA, M4P, M4B sowie AA/AAC, die Platinum-Version konvertiert zusätzlich Videos in den kopiergeschützten Formaten WMV- und M4V.

Zudem werden ID3-Tags, Coverbilder und Liedtexte von einem Suchagenten hinzugefügt und können mit einem Editor bearbeitet werden. Auch Handy-Klingeltöne lassen sich mit der Software erzeugen und CDs brennt Tunebite 4 ebenfalls.

Tunebite 4 steht unter tunebite.de in einer kostenlosen Demo-Version zum Download bereit. Die Premium-Version kostet 19,90 Euro, die Platinum-Version 27,90 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Benedikt 30. Jan 2007

Ist das analoge Aufnehmen mit Tunebite denn bei den Songs der Musikflatrate von Napster...

e. stoiber 12. Dez 2006

GV? Reproduktionszwecke? Das ist DIE Idee. Danke. Gruß, E. Stoiber / CDU

lunatic 12. Dez 2006

Hat das schonmal einer mit ner DVD ausprobiert ? Klappt das ueber diesen Weg legal eine...

Gernot 11. Dez 2006

Solange die Musik nicht als analoges Signal am physikalischen Line-Out der Soundkarte...

Sir Paul 11. Dez 2006

Wenn die Musikindustrie so weiter macht, schiesst sie sich selbst ins knie. Langsam ist...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /