Abo
  • Services:

Barrierefreiheit: Biene-Award 2006 verliehen

BITV soll ausgeweitet und angepasst werden

Die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen haben deutschsprachige Websites in verschiedenen Kategorien für ihre Barrierefreiheit ausgezeichnet. Die Hauptpreise ("Goldene Bienen") gingen an die Barmer Ersatzkasse, das Pharmaunternehmen Pfizer sowie an das Bürgerportal des österreichischen Bundeskanzleramtes HELP.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine silberne Biene bekamen in der Kategorie "Komplexe Informations- und Kommunikationsangebote" der Bundesrat und eine bronzene erhielt die Stadt Straelen am Niederrhein. Im Bereich "Einfache Informations- und Kommunikationsangebote" erhielt die FH Wiesbaden - Studiengang Media Management eine Auszeichnung in Silber, ebenso wie das Stadthaushotel Hamburg. Bronze erhielten jeweils Die Gesundheitskarte und die Chronologie des Holocaust sowie Morefriends.de.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Im Bereich "Komplexe Einkaufs- und Transaktionsangebote" erhielt die Thüringer Aufbaubank eine Silber- und die DSL Bank eine Bronze-Biene. In der Kategorie "Komplexe Recherche- und Serviceangebote" bekam die Initiative Gib AIDS keine Chance wie auch der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr eine silberne Auszeichnung. Im Bereich "Einfache Recherche- und Serviceangebote" erhielt CConsult wie auch das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung eine Bronze-Auszeichnung.

Im Segment "Tagesaktuelle Informations- und Kommunikationsangebote" wurde lediglich die Tagesschau.de ausgezeichnet, sie erhielt Bronze. Nachwuchspreise gingen an die Backstube Kornzauber sowie den Pilzhof Piesker.

Franz Thönnes, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, betonte in seiner Ansprache anlässlich der Preisverleihung, dass die Zuständigkeit für die Barrierefreie Informationstechnikverordnung (BITV) künftig in seinem Ministerium gebündelt wird. "Wir wollen den Kreis derjenigen, die von der BITV profitieren, erweitern und die Verordnung an die technische und inhaltliche Entwicklung des Internet anpassen." Weil die BITV weit über die Behörden hinaus wirksam sei, seien auch Zielvereinbarungen nach dem Behindertengleichstellungsgesetz ein sehr gutes Instrument, das künftig besser genutzt werden müsse.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

King Euro 11. Dez 2006

Hm? Wie konntest du lesen lernen ohne die Gebärdensprache zu können? Klar könnte man...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /