Abo
  • Services:

Test: Nintendo Wii - Die neue Wunder-Konsole?

Call of Duty 3

Call of Duty 3
Call of Duty 3
Während viele Wii-Titel zum Verkaufsstart exklusive Eigenentwicklungen darstellen, gibt es natürlich auch den einen oder anderen Multi-Plattformtitel. Der Zweite-Weltkrieg-Shooter Call of Duty 3 ist einer von ihnen - für andere Konsolen ist das Programm in Deutschland bereits seit einigen Wochen erhältlich und konnte dort vor allem ob der gelungenen Inszenierung gefallen. Inhaltlich ist die Wii-Variante mehr oder weniger identisch: In der Normandie müssen in der Rolle diverser alliierter Soldaten die Wehrmacht bekämpft, Stellungen ausgehoben, Panzer gefahren und enge Straßengefechte geführt werden.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Hays AG, Metropolregion Nürnberg

Optisch wartet die Wii-Version nicht mit ganz so vielen Details und Effekten auf wie etwa die Xbox-360-Umsetzung, trotzdem ist die Präsentation auch auf der Nintendo-Konsole gelungen. Der größte Unterschied liegt aber natürlich in der Bedienung - gut also, dass zu Beginn ein Tutorial die ersten Schritte erklärt. Gespielt wird mit Wiimote und Nunchuk, wobei der Wiimote unter anderem die Aufgabe zukommt, die die Maus bei einem PC-Shooter übernimmt - durch Bewegen der Fernbedienung wird nämlich die Kamera bzw. die eigene Sicht gesteuert. Gelaufen wird via Nunchuk, die meisten Aktionen hingegen lassen sich ebenfalls von der Wiimote ausführen - was den Spieler zu Beginn ein wenig verzweifeln lässt.

Call of Duty 3
Call of Duty 3
Einfach ist das Ganze gerade in den ersten Spielstunden nämlich nicht: Per A-Knopf wird anvisiert, per B-Knopf geschossen. Das Steuerkreuz dient zum Granatenwerfen, mit den Zifferntasten am unteren Ende wird unter anderem das Fernglas bedient und mit der Minus-Taste in der Mitte neue Waffen aufgenommen. Praktisch hat das zur Folge, dass die Steuereinheit zunächst etwas überbelegt erscheint - und man nicht immer genau weiß, wie die Finger denn jetzt am besten greifen sollen, zumal sich bei einer Änderung der Haltung natürlich auch gleich die Ansicht dreht und im heftigen Feuergefecht kaum genug Zeit zum Überlegen bleibt.

Call of Duty 3
Call of Duty 3
Mit der Zeit und der nötigen Übung lösen sich diese Probleme aber und die Steuerung wirkt immer besser durchdacht - das Zielen mit der Wiimote auf den Gegner funktioniert dann recht gut und erscheint wie eine logische Umsetzung des Ego-Shooter-Genres auf die neuartigen Controller. Zudem gibt es noch einige Überraschungen: Durch das Vorstoßen des Controllers können Nahkampfangriffe durchgeführt werden, zum Teil müssen sogar abwechselnd beide Steuereinheiten abwechselnd in Richtung des Bildschirms bewegt werden - als würde man einen Faustkampf führen - deutlich witziger als vergleichbare Einlagen auf der Xbox, wo einfach abwechselnd die Trigger-Tasten gedrückt werden sollten. Trotz einiger kleinerer Schwierigkeiten überzeugt Call of Duty 3 also auch auf dem Wii - wer einen Ego-Shooter für die neue Konsole haben möchte, kann sein Geld hier guten Gewissens anlegen.

 Test: Nintendo Wii - Die neue Wunder-Konsole?Test: Nintendo Wii - Die neue Wunder-Konsole? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.099€
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

wii master 22. Aug 2009

bist du auch sicher dass die lüftungschlitze nicht irgentwie blockiert sind? wenn nichgt...

lillili hatn prob 13. Feb 2007

der Stärkere gewinnt xD weil du ne wii um 8 kaufst bist du stark xD bist ein Volksheld...

lôôl 13. Feb 2007

sieht nice aus aber ohne hd-tv sinnlos

mhhh k 13. Feb 2007

ja aber der einer xbox 360 oder ps3 findest du angemessen? nee wahrcheinlich nicht aber...

HyDr0x 03. Jan 2007

Als ich am 8. im MEdiamarkt und Saturn war wurde mir gesagt das die noch nicht ma die...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    2. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    3. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /