Abo
  • IT-Karriere:

Test: Nintendo Wii - Die neue Wunder-Konsole?

Die beigelegten Spiele

Mit der Idee, Wii Sports der Konsole von vornherein beizulegen, hat Nintendo eine äußerst gute Wahl getroffen - der Titel eignet sich vorzüglich, sich mit der Bedienung der Konsole vertraut zu machen und ist ebenso einsteigerfreundlich wie Multiplayer-tauglich. Insgesamt fünf Sportarten sind hier zusammengefasst - Tennis, Bowling, Golf, Boxen und Baseball. Abgesehen vom Boxen ist der Nunchuk-Controller hier überflüssig, alles wird nur mit der Wii Remote gesteuert. Und obwohl die Titel denkbar simpel gestaltet sind, ist der Spielspaß doch erheblich.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Universität Passau, Passau

Wii Sports Tennis
Wii Sports Tennis
Vor allem Tennis ist das absolute Party-Spiel: Die Spieler laufen automatisch zum Ball, im Grunde muss nur geschlagen werden. Dazu wird der Controller so geführt, als hätte man einen Tennisschläger in der Hand - richtiges Timing, Geschwindigkeit und Schlagrichtung vorausgesetzt, gelingen so recht fix gute Ballwechsel. Vor allem, wer gegen mindestens einen Mitspieler antritt und neben dem vor dem Fernseher steht, hat viel Spaß mit der Filzkugel.

Wii Sports Bowling
Wii Sports Bowling
Auch Bowling ist gelungen - intuitiv wird die Wii Remote so geführt, als würde eine echte Kugel auf die Bahn geworfen werden; nur losgelassen werden sollte der Controller am Ende besser nicht. Spätestens hier ist es dann ratsam, die Schlaufe an der Wii Remote wirklich um sein Handgelenk zu wickeln. Hier dürfen dann auch vier Spieler mit ein und derselben Remote antreten - es wird einfach nacheinander gespielt und die Bedienungseinheit rumgereicht.

Wii Sports Boxen
Wii Sports Boxen
Baseball, Golf und Boxen sind ebenfalls nett, aber nicht ganz so süchtig-machend wie Tennis und Bowling; da aber ohnehin kein zusätzliches Geld für Wii Sports ausgegeben werden muss, ist das ebenso wenig wirklich kritikwürdig wie die nicht sonderlich ansprechende Grafik und die nur rudimentäre Soundkulisse; der Spielspaß ist und bleibt erheblich.

 Test: Nintendo Wii - Die neue Wunder-Konsole?Test: Nintendo Wii - Die neue Wunder-Konsole? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

wii master 22. Aug 2009

bist du auch sicher dass die lüftungschlitze nicht irgentwie blockiert sind? wenn nichgt...

lillili hatn prob 13. Feb 2007

der Stärkere gewinnt xD weil du ne wii um 8 kaufst bist du stark xD bist ein Volksheld...

lôôl 13. Feb 2007

sieht nice aus aber ohne hd-tv sinnlos

mhhh k 13. Feb 2007

ja aber der einer xbox 360 oder ps3 findest du angemessen? nee wahrcheinlich nicht aber...

HyDr0x 03. Jan 2007

Als ich am 8. im MEdiamarkt und Saturn war wurde mir gesagt das die noch nicht ma die...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /