Abo
  • IT-Karriere:

Fujifilm lüftet Geheimnisse um 12-Megapixler FinePix S5 Pro

3 Bilder/Sekunde und 20 Stück RAW+JPEG-Aufnahmen hintereinander

Fujifilm hat weitere Informationen zu seiner digitalen Spiegelreflexkamera FinePix S5 Pro mitgeteilt. Bislang war wenig über das Modell bekannt, dessen Entwicklung zur Photokina 2006 angekündigt wurde. Die Kamera löst die FinePix S3 Pro ab und ist mit einem 12-Megapixel-CCD-Sensor von Fuji ausgerüstet. Durch die Einteilung in 6,17 Millionen S-Pixel (für normale Bildinformationen) und die gleiche Anzahl so-genannter R-Pixel (für besonders helle Bildbereiche) soll ein hoher Dynamikumfang erreicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera besitzt ein Nikon-F-Bajonett und kann Nikkor-AF-D/G- und AF-S-Objektive dieses Herstellers nutzen. Die Kamera soll Lichtempfindlichkeiten bis zu ISO 3.200 erlauben. Durch den neuen Low-Pass-Filter sollen sowohl Moiré-Effekte als auch Bildrauschen reduziert werden, teilte der Hersteller mit. Bei der aktiven Rauschreduktion hilft natürlich auch ein Bildverarbeitungsprozessor.

Inhalt:
  1. Fujifilm lüftet Geheimnisse um 12-Megapixler FinePix S5 Pro
  2. Fujifilm lüftet Geheimnisse um 12-Megapixler FinePix S5 Pro

Fujifilm S5Pro
Fujifilm S5Pro
Die Gewichtung der S-und R-Pixel des Kamerasensors kann der Fotograf erstmalig selbst festlegen. Neben einer Automatik-Einstellung gibt es sechs Voreinstellungen. Je Einstellung wird das Bild, das von den R-Pixeln erzeugt wird, mehr oder weniger stark gewichtet.

Die so genannte "Brennweitenverlängerung", die durch den im Vergleich zu 35-mm-Kleinbild deutlich kleineren Sensor mit 23 x 15,5 mm Größe entsteht, entspricht dem Faktor 1,5. Das 2,5-Zoll-Display soll eine Auflösung von 230.000 Pixeln erreichen. Für die Farbwiedergabe gibt es fünf verschiedene Einstellungen in der Kamera - so soll die Charakteristik diverser Filme ermöglicht werden. Der "Fujichrome"-Modus soll beispielsweise die besonders leuchtenden Farben des Fujichrom-Dia-Films simulieren.

Die FinePix S5 Pro speichert RAW- und JPEG-Daten gleichzeitig mit einer maximalen Auflösung von 4.256 x 2.848 Pixeln. Sie kann vom PC und Mac aus ferngesteuert werden und arbeitet mit elf Autofokus-Messfeldern. Die Kamera erreicht Verschlusszeiten von 1/8.000 bis 30 Sekunden und weist eine Blitz-Synchronisation bis 1/250 Sekunde auf. Der Verschluss soll bis zu 100.000 Auslösevorgänge aushalten, bevor er überholt werden muss.

Fujifilm lüftet Geheimnisse um 12-Megapixler FinePix S5 Pro 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107€ (Bestpreis!)
  2. 47,99€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)

lumbar 09. Dez 2006

Ich weiß ja nicht, in wie weit du Ahnung vom Fotografieren hast, aber 12MP sind bereits...

kendon 08. Dez 2006

sorry, da fehlt ein "schuetzt".

Freedolin 08. Dez 2006

Dass der Sensor taugt, hat er in der S3 Pro schon bewiesen. Mich enttäuscht nur ein...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

    •  /