• IT-Karriere:
  • Services:

Linksys mit einem Satz Wireless-N-Geräte für Unternehmen

WLAN-Access-Point, PC-Card und Gigabit-Router mit Vorabversion von 802.11n

Die Cisco-Tochter Linksys hat drei Geräte für den kommenden WLAN-Standard 802.11n in seiner aktuellen Vorabversion vorgestellt. IEEE 802.11n soll besonders hohe Durchsatzraten und eine größere Reichweite trotz Funkanbindung erlauben. Dabei werden Kanäle mit Multiple Input Multiple Output (MIMO) genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

WAP4400N
WAP4400N
Dazu sind mehrere Antennen notwendig - im Falle des "Wireless-N Access Points WAP4400N" und des "Wireless-N Gigabit Security Router WRVS4400N" mit VPN sind es drei Anntennen, die aus den Hochkantgehäusen herauskommen, was den Geräten ein ungewohnt futuristisches Äußeres verleiht.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen

Der "Wireless-N CardBus Adapter WPC4400N" für den Einsatz in Notebooks mit PC- Card-Schacht verzichtet zum Glück auf Außenantennen. Bei diesem Gerät sind sie im Inneren untergebracht. Alle Produkte basieren auf 802.11n-Draft, ein noch nicht verabschiedeter Übertragungsstandard, der Bandbreiten von bis zu 600 MBit/s vorsieht. Wie viel die Geräte von Linksys leisten, teilte der Hersteller nicht mit. Der N-Entwurf ist abwärtskompatibel mit 802.11b- und g-Produkten und kann auch gemischt in einem Netzwerk mit diesen betrieben werden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Linksys-Geräte sollen Verschlüsselungsstandards wie WEP, WPA und WPA2 unterstüzten. Im Router WRVS4400N steckt zudem eine Firewall samt Intrusion Prevention System. Auch IP-Sec-VPN-Tunnel werden unterstützt. Der Router ist mit vier Gigabit-Ports ausgestattet, während der Access-Point nur eine dieser Schnittstellen mitbringt.

Die Geräte sollen ab sofort erhältlich sein. Der WLAN-Router WRVS440N kostet 250,- Euro, der Access Point WAP4400N 199,- Euro und die PC-Karte WPC440N 129,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Philips 55PUS7354 für 588€ statt 716,90€ im Vergleich)
  2. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  4. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)

Longkong 08. Dez 2006

Gutes Argument, du hast mich überzeugt. Ich werde nun Kabel durch das ganze Haus legen.


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    •  /