Abo
  • Services:

Linux-Kernel 2.6.20 unterstützt die PlayStation 3

Patches von Sony wurden in Entwicklungszweig aufgenommen

Linus Torvalds hat Patches von Sony Computer Entertainment in den Linux-Kernel aufgenommen, womit die nächste stabile Version 2.6.20 die Spielekonsole PlayStation 3 (PS3) direkt unterstützt. Mit einem von Sony bereitgestellten Bootloader ist die Installation eines weiteren Betriebsystems auf der PS3 möglich. Allerdings darf der Linux-Kernel nicht die komplette Hardware direkt ansprechen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit der "Open Platform" ermöglicht Sony die Installation eines weiteren Betriebssystems auf der PlayStation 3. Hierfür sind der von Sony angebotene "Other OS Installer" sowie ein Bootloader vom jeweiligen Betriebssystem-Anbieter nötig. Patches für den Linux-Kernel 2.6.16 und 2.6.19 sowie Linux-Programme veröffentlichte Sony bereits zuvor auf der Webseite Powerdeveloper.org. Die kommerzielle Linux-Distribution Yellow Dog nutzt diese beispielsweise in ihrem Linux-Kernel 2.6.16.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Im Rahmen der Entwicklung an der nächsten Kernel-Version 2.6.20 hat Linus Torvalds Sonys Patches nun auch in den offiziellen Kernel integriert. Dabei gewährt Sony den Zugriff auf die Hardware allerdings nur über einen Hypervisor, virtualisiert sie also. Zwar sollen Schnittstellen wie Bluetooth, Netzwerk und WLAN direkt zugänglich sein, die Nutzung des Grafikchips unterbindet Sony so hingegen. Da nur ein Framebuffer zur Verfügung steht, kann weder 2D- noch 3D-Hardwarebeschleunigung genutzt werden.

Durch die Aufnahme der Patches in den offiziellen Kernel sollte sich prinzipiell jede für PowerPC verfügbare Linux-Distribution im Zusammenspiel mit dem Linux-Kernel 2.6.20 auf der PS3 einrichten lassen. IBM bietet Entwicklern ein Cell-SDK an, damit diese ihre Programme für den Cell-Prozessor optimieren können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

irf 16. Sep 2008

hey kannst du mir weiterhelfen? auf meinem ps3 kann ich viele seiten nicht aufmachen im...

ME_Fire 08. Dez 2006

Ich denke für Games wird das keinen grossen Einfluss haben da die Spieleentwickler immer...

Abroxas 07. Dez 2006

Und ich hoffe auf den nächsten Deutsch- und Informatikkurs...

gebi 07. Dez 2006

Die TPM Features der Cell Architektur werden da sicher ein grosser Brocken werden...

bLaNG 07. Dez 2006

Jau, stimmt schon...aber ist jemandem eigentlich mal aufgefallen, das Sony die in den...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
    Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
    2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
    3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

      •  /